Alle Beiträge von Christine Plein

Adobe Acrobat 2017 Änderung der Upgrade-Richtlinie

Adobe-Gold-Reseller

Adobe gab bekannt, dass mit Wirkung zum 1. Juli 2019 die Upgradeberechtigung für unbefristete Lizenzen von Adobe Acrobat von zwei vorigen Versionen auf eine vorige Version geändert wird.

Dies bedeutet, dass ab diesem Zeitpunkt nur die Version Acrobat DC 2015 für das Upgrade auf Acrobat 2017 berechtigt. Dieses Richtlinien-Update umfasst alle Lizenzprogramme, einschließlich des Transactional License Program (TLP) und des Cumulative License Program (CLP), und ist in allen Segmenten (Wirtschaft, Bildung und Verwaltung) gültig.

Microsoft SQL Data Warehouse Reserved Capacity verfügbar

Gold Microsoft Partner 900x300

Microsoft Azure Reservierungen sind eine Möglichkeit, für eine Azure-Ressource über einen Zeitraum von einem oder drei Jahren im Voraus zu bezahlen, um den günstigsten Preis zu erhalten. Die Reservierungsfamilie wächst weiter: Sie begann mit Reserved Instances, einer Möglichkeit der Vorauszahlung der Base Compute der virtuellen Azure Maschine, und wurde um Reserved Capacity erweitert, einer Möglichkeit der Vorauszahlung für die Compute-Kapazität der Azure SQL Datenbank. Im Jahr 2018 wurde die Familie um Software-Reservierungen für SUSE Linux-Software und Reserved Capacity für den Durchsatz von Azure Cosmos DB erweitert.

Jetzt umfasst die Familie auch Microsoft SQL Data Warehouse Reserved Capacity. Microsoft SQL Data Warehouse Reserved Capacity ermöglicht es Kunden, Compute Data Warehouse Units (cDWU) mit 1- oder 3-jährigen Optionen für Rabatte von bis zu 65% zu kaufen. Reserved Capacity kann von mehreren Warehouses in der gleichen Region gemeinsam genutzt werden, und es stehen Austausch- und Stornierungsoptionen zur Verfügung, falls sich die Geschäftsanforderungen ändern. Darüber hinaus gibt es neue RedHat Enterprise Linux Software Pläne, bei denen die Regeln in Bezug auf Austausch und Stornierung strenger sind, aber immer noch Rabatte von bis zu 18% gewährt werden.

Weitere Informationen zu Microsoft SQL Data Warehouse Reserved Capacity finden Sie unter https://azure.microsoft.com/en-us/blog/azure-sql-data-warehouse-reserved-capacity-and-software-plans-now-generally-available/.

Der folgende Link gibt Ihnen einen Überblick über Reservierungen, und wenn Sie den Link „Kaufen einer Reservierung“ auf der linken Seite erweitern, können Sie sich über die aktuellen fünf Mitglieder der Reservierungsfamilie informieren: https://docs.microsoft.com/de-de/azure/billing/billing-save-compute-costs-reservations.

Microsoft Office 365 Multi-Geo Capabilities

Gold Microsoft Partner 900x300

Mit den Microsoft Multi-Geo-Funktionen können Kunden in Office 365 verschiedene Office 365-Rechenzentren für ihre Daten auswählen. Daten innerhalb eines einzelnen Office 365-Tenants können auf Benutzerebene über mehrere Standorte des Office 365-Rechenzentrums verteilt werden.

Die Multi-Geo Capabilities in Office 365 sind für Exchange Online und OneDrive, SharePoint Online und Office 365 Gruppen verfügbar, so dass die globalen Anforderungen der Kunden an die Datenhaltung erfüllt werden.

Gemäß den Microsoft Product Terms für Juni 2019 hat Microsoft die Mindestanforderungen für die Multi-Geo Capabilities in Office 365 von 2500 Office 365-Lizenzen auf 500 geändert.

Weitere Informationen zu den Microsoft Multi-Geo Capabilities in Office 365 finden Sie unter: https://products.office.com/de-de/business/multi-geo-capabilities.

Microsoft und Oracle verbinden Microsoft Azure und Oracle Cloud miteinander

Microsoft and Oracle

Microsoft und Oracle haben eine Cloud-Interoperabilitätspartnerschaft angekündigt, die es Kunden ermöglicht, unternehmenskritische Workloads über Microsoft Azure und Oracle Cloud zu migrieren und auszuführen. Unternehmen können nun Azure-Dienste wie Analytics und AI nahtlos mit Oracle Cloud-Diensten wie Autonomous Database verbinden. Durch die Möglichkeit für Kunden, einen Teil eines Workloads innerhalb von Azure und einen anderen Teil desselben Workloads innerhalb der Oracle Cloud auszuführen, bietet die Partnerschaft ein hochoptimiertes, erstklassiges Cloud-Erlebnis. Zusammengenommen bieten Azure und Oracle Cloud ihren Kunden alle Cloud-Services und -Anwendungen, die sie für den Betrieb ihres gesamten Geschäfts benötigen, aus einer Hand.

Für weitere Informationen zu dieser Interoperabilitätspartnerschaft finden Sie die beiden Ankündigungen hier:

https://news.microsoft.com/2019/06/05/microsoft-and-oracle-to-interconnect-microsoft-azure-and-oracle-cloud/

https://www.oracle.com/corporate/pressrelease/microsoft-and-oracle-to-interconnect-microsoft-azure-and-oracle-cloud-060519.html

Oracle Database 19c verfügbar

Oracle-Gold-Partner

Oracle gab die Verfügbarkeit der Oracle Database 19c bekannt. Die finale Long Term Support Version der Oracle Database 12c und 18c Produktfamilie ist ab sofort auf den Plattformen Linux, Solaris, Exadata und LiveSQL.oracle.com verfügbar. Oracle Database 19c bietet Kunden die beste Leistung, Skalierbarkeit, Zuverlässigkeit und Sicherheit für all ihre operativen und analytischen Workloads. Long Term Support“ bedeutet, dass Oracle Database 19c mit 4 Jahren Premium-Support und mindestens 3 Jahren erweitertem Support ausgestattet ist.

Für weitere Informationen zur Oracle Datenbank 19c und zum Herunterladen des entsprechenden Whitepapers besuchen Sie bitte: https://www.oracle.com/database/technologies/.

Microsoft Licensing Terms Dokumentation

Gold Microsoft Partner 900x300

Microsoft hat angekündigt, dass sie die Art und Weise, wie sie die Dokumente der Microsoft-Lizenzbedingungen präsentieren, ändern werden. Die Microsoft Licensing Terms Website soll die herunterladbaren Dokument-Versionen der Microsoft Product Terms (PT) und Microsoft Online Service Terms (OST) ersetzen. Die Website bietet den Benutzern verbesserte Funktionen, einschließlich eines dynamischen Browsing-Erlebnisses, aktueller Inhalte und verbesserter Transparenz bei Änderungen der Nutzungsrechte. Der Wechsel zu dieser webbasierten Erfahrung ermöglicht es Ihnen, Inhalte zu filtern und nur die für Ihre Bedürfnisse relevanten Bedingungen zu überprüfen. Microsoft wird sowohl die bestehenden herunterladbaren Dokument- als auch die Website-Versionen der Nutzungsrechte für einige Monate parallel betreiben, um den Kunden bei der Anpassung an die neue Website zu helfen. Die Website-Version der Nutzungsrechte beinhaltet auch die Möglichkeit des Exports nach Microsoft Word.

Während sich die Microsoft-Lizenzbedingungen noch im Aufbau befinden, können Sie bereits eine Vorschau erhalten unter: https://www.microsoft.com/licensing/terms/productoffering. Außerdem hat Microsoft die folgenden FAQs veröffentlicht: http://download.microsoft.com/download/A/5/9/A599711B-6807-4757-B38D-1EE269F2F19B/Product_Terms_FAQ.pdf.

Microsoft FSLogix Lizenzierung

Gold Microsoft Partner 900x300

Microsoft hat die öffentliche Vorschau von Microsoft Windows Virtual Desktop angekündigt. Jetzt können alle Kunden auf diesen Service zugreifen, der eine vereinfachte Verwaltung, ein Multi-Session-Windows 10-Erlebnis, Optimierungen für Office 365 ProPlus und Unterstützung für Windows Server Remote Desktop Services (RDS) Desktops und Anwendungen bietet. Mit Windows Virtual Desktop können Sie Ihre Windows-Desktops und -Anwendungen in wenigen Minuten auf Azure bereitstellen und skalieren und genießen integrierte Sicherheit.

Microsoft FSLogix Lizenzierung weiterlesen

Microsoft Kaizala verfügbar

Gold Microsoft Partner 900x300

Microsoft kündigte die Verfügbarkeit von Microsoft Kaizala an – einer telefonnummern-basierten, einfachen und sicheren App für Arbeitsverwaltung und Mobile Messaging für Unternehmen. Melden Sie sich nur mit Ihrer Telefonnummer an, damit Sie innerhalb und außerhalb Ihres Unternehmens chatten, koordinieren, Aufgaben verwalten können und vieles mehr.

Es gibt zwei Versionen von Microsoft Kaizala – die kostenlose Microsoft Kaizala App und Microsoft Kaizala Pro – die zusätzliche Funktionen bietet. Beide können hier heruntergeladen werden, wo Sie eine Beschreibung der Kaizala Pro-Funktionen am Ende der Seite finden: https://products.office.com/en/business/microsoft-kaizala.

Microsoft Kaizala Pro ist in den folgenden Microsoft-Lizenzen enthalten:

  • Microsoft Office 365 F1, E1, E3, E5, Business Essentials und Business Premium
  • Microsoft Office 365 Bildung A3 und A5
  • Microsoft 365 F1, Geschäft, E3, E5, E3, E5
  • Microsoft 365 Education A3 und A5.

Gemäß dieser Ankündigung wird Microsoft Kaizala Teil von Microsoft Teams: https://techcommunity.microsoft.com/t5/Microsoft-Kaizala-Blog/Microsoft-Kaizala-rolls-out-to-Office-365-customers-globally-and/ba-p/394298.

Für eine interaktive Microsoft Kaizala-Demo klicken Sie hier: https://kaizalademo.office.com/.

VMware vSAN 3 für 2 Promotion

VMWare-Partner-Enterprise-Solution-Provider thumb

Bis zum 24. Januar 2020 bietet VMware eine vSAN-Promotion an. Wenn Sie zwei Nodes der vSAN-Software erwerben, erhalten Sie den dritten Node kostenlos. Das bedeutet, dass Sie sechs vSAN Standard CPU-Lizenzen zum Preis von vier erhalten.

VMware vSAN gibt Ihnen die Freiheit, eine skalierbare, hyperkonvergente Infrastruktur-(HCI)-Lösung mit dem einzigen vSphere-nativen, flash-optimierten Speicher, der branchenweit größten Flexibilität (mit 5x mehr Hardwareoptionen) und Multi-Cloud-Funktionen zu entwickeln. Beginnen Sie mit VMware’s branchenführenden und marktführenden Compute-, Storage-, Netzwerk- und Cloud-Management-Lösungen auf dem einfachsten Weg zum Full-Stack-HCI.

Allgemeine Geschäftsbedingungen dieser Aktion:

  • Die Promotion ist nur auf Transaktionen mit Nicht-Enterprise License Agreements (ELAs) beschränkt.
  • Der Kunde kann vSAN nicht bereits installiert haben. Promotion Stock Keeping Unit (SKU) ist nur für Netto-Neukunden von vSAN verfügbar.
  • Die Aktion ist auf eine SKU pro Kunde beschränkt.
  • VMware Support and Subscription (SnS) ist erforderlich. Rabatte werden für VMware SnS nicht gewährt.
  • Die Aktion kann nicht mit anderen Aktionen oder Rabatten kombiniert werden.

Weitere Informationen zur VMware vSAN 3 for 2 Promotion finden Sie unter: https://www.vmware.com/promotions/kickstart-vsan-3-for-2-promo.html.

Microsoft 365 From SA Rechte

Gold Microsoft Partner 900x300

Microsoft hat beschlossen, dass sie, entgegen ihrer früheren Ankündigung, die Microsoft Office Professional Plus-Installationsrechte, auf die Kunden derzeit mit Microsoft 365 E3- und E5 From SA-Lizenzen Anspruch haben, nicht entfernen werden. In der folgenden Ankündigung bestätigt Microsoft, dass sie ihre „Dual Use“ Richtlinie beibehalten werden: https://www.microsoft.com/en-us/licensing/news/microsoft365-dual-use-rights-update.

Die Microsoft Product Terms für Juni 2019 spiegeln diese Entscheidung wider. Um die Microsoft Product Terms herunterzuladen, besuchen Sie bitte: http://www.microsoftvolumelicensing.com/DocumentSearch.aspx?Mode=3&DocumentTypeId=1&.