Autodesk Preiserhöhung und Ende des Verkaufs von Wartungsplanverlängerungen

Am 7. Mai 2020 wird Autodesk den Preis für die Erneuerung von Wartungsplänen um 20% erhöhen. Ein Jahr später, am 7. Mai 2021, werden die Wartungspläne endgültig abgeschlossen werden. Kunden können dann ihre Wartungspläne nicht mehr verlängern.

Kunden mit einem Einzelanwender-Wartungsplan, der vor dem 7. Mai 2020 verlängert werden kann, können die letzte Möglichkeit nutzen, von ihrem Wartungsplan zu einem Abonnement zu wechseln, indem sie das Maintenance to Subscription Program nutzen.

Autodesk schlägt vor, dass Kunden mit einem Wartungsplan, der nur nach dem 7. Mai 2020 verlängert werden kann, das neue Trade-in-Programm nutzen, um zu verhindern, dass ihr Vertrag zum nächsten Ablaufdatum verlängert wird. Andernfalls ist der Kunde verpflichtet, ein neues Abonnement zum Standardpreis abzuschließen, wenn er weiterhin mit der neuesten Version der Software arbeiten möchte.

Weitere Informationen über die Preiserhöhung von Autodesk, das Maintenance to Subscription Program und das Ende des Verkaufs von Wartungsplanverlängerungen finden Sie unter: https://www.autodesk.com/campaigns/maintenance-to-subscription und unter: https://knowledge.autodesk.com/customer-service/account-management/move-to-subscription/select-subscription/pricing

Text in Englisch Französisch