Microsoft Produkt- und Servicevertrag

Mit dem neuen Microsoft Produkt- und Servicevertrag (Products & Services Agreement, MPSA) gestaltet Microsoft den Bezug von Volumenlizenzen neu. In Zusammenarbeit mit Lizenzpartnern und Kunden wurde ein Lizenzprogramm entwickelt, das die transaktionelle Beschaffung von Softwarelizenzen und Online Services unter einem Vertrag vereint und diesen zudem gegenüber den bisher üblichen Verträgen erheblich vereinfacht.

Mit dem Microsoft Produkt- und Servicevertrag werden die Bestimmungen des Select-Plus-Vertrags für die Bedarfsbeschaffung von Softwarelizenzen, des Microsoft Online Subscription Agreement (MOSA) für die Beschaffung von Online Services sowie des Microsoft Business & Services Agreement (MBSA) für die allgemeinen Geschäftsbedingungen in einem Vertragsdokument zusammengeführt und gleichzeitig der Umfang der Vertragsinhalte deutlich reduziert. Sie sparen sich durch diese Neuerung das Lesen und Prüfen vieler Seiten der bislang drei Vertragswerke. Für Unternehmen mit 250 oder mehr Anwendern ist der Microsoft Produkt- und Servicevertrag die beste Option für transaktionelle Käufe von Microsoft-Produkten und Online Services.

Die Merkmale des Microsoft Produkt- und Servicevertrags:

  • Der Microsoft Produkt- und Servicevertrag ist ein unbefristeter weltweiter Volumenlizenzvertrag. Kunden erhalten damit eine dauerhafte vertragliche Basis, um ihren Bedarf an Microsoft-Technologie zu decken – unabhängig davon, ob als Software für den Eigenbetrieb oder als Cloud-Lösung.
  • Purchasing Accounts bieten eine optimale Anpassung an Ihre Einkaufsstrategie
  • Die beste Preisgestaltung durch die Konsolidierung aller Bestellungen von Online Services und Software.

Alle mit Ihrem Unternehmen verbundenen Gesellschaften weltweit können an einem Microsoft Produkt- und Servicevertrag partizipieren. Die Beschaffung erfolgt über sogenannte Purchasing Accounts, die Sie definieren. Purchasing Accounts können Sie für juristische Personen aufsetzen, aber auch einzelne Organisationseinheiten, beispielsweise Abteilungen oder Projektgruppen. Dank dieser neuen Option können Sie Ihren Lizenzvertrag

Text in Englisch, Französisch, Luxemburgisch