Microsoft Products and Services Agreement (MPSA) erklärt

Das Microsoft Products and Services Agreement (MPSA) ist ein umfassender Lizenzvertrag, der es Unternehmen ermöglicht, auf einfache Weise lokale Microsoft-Software, Cloud-Dienste oder beides je nach Bedarf zu lizenzieren. Mit seinem optimierten Lizenzierungsprozess macht das MPSA eine unternehmensweite Verpflichtung im Rahmen einer einzigen Vereinbarung überflüssig und bietet Flexibilität und Kontrolle über die Lizenzierung. Software Assurance, ein optionales Add-on, bietet zusätzliche Vorteile für Unternehmen.

Wichtigste Erkenntnisse:

  • Der MPSA ist ein Lizenzvertrag, der es Unternehmen ermöglicht, Microsoft Online Services, Software und Software Assurance (SA) über denselben Vertrag zu lizenzieren.
  • Die MPSA ist für kommerzielle, staatliche und akademische Kunden verfügbar.
  • Die MPSA richtet sich an Transaktionskunden, die Lizenzen auf Ad-hoc-Basis erwerben
  • Das MPSA richtet sich an Kunden mit 250 oder mehr Benutzern
  • Software Assurance ist optional und bietet zusätzliche Vorteile für Unternehmen.

 

Was ist das Microsoft Products and Services Agreement (MPSA)?

Das Microsoft Products and Services Agreement (MPSA) vereinfacht den Kaufprozess für Microsoft Cloud Services, Software und Microsoft Software Assurance. Es wurde speziell für Organisationen mit 250 oder mehr Benutzern entwickelt und bietet ein strukturiertes Einkaufskontosystem. Mit dem MPSA haben Sie die Flexibilität, Einkaufskonten für einzelne Abteilungen, Zweigstellen, bestimmte Mitarbeitergruppen oder Ihr gesamtes Unternehmen zu erstellen. Jedes Konto wird einmal registriert und als kommerzieller, akademischer oder staatlicher Sektor klassifiziert. Der Agreement Administrator überwacht das MPSA und hat die Möglichkeit, die Bestände aller Konten einzusehen.

Die MPSA bietet unter anderem folgende Funktionen:

  • Eine einzige unbefristete Vereinbarung mit integriertem Einkauf für Online-Dienste, Software und Software Assurance.
  • Einkaufskonten ermöglichen es Abteilungen oder Geschäftsbereichen, Online-Dienste und Software unabhängig zu erwerben und zu verwalten.
  • Einkaufskonten konsolidieren automatisch den Einkauf von Online-Diensten und Software und gewähren Ihnen den besten Mengenrabatt.

 

Für wen ist das MPSA empfehlenswert?

Die MPSA eignet sich für Organisationen, die:

  • Softwarelizenzen benötigen, mit oder ohne Software Assurance
  • Software Assurance durch einen Transaktionsvertrag erneuern möchten
  • mehrere offene Verträge und mehr als 250 Benutzer haben

 

Berechtigung und Preisgestaltung

Das Microsoft Products and Services Agreement (MPSA) ist für kommerzielle, staatliche und akademische Organisationen in verschiedenen Ländern verfügbar. Dies ermöglicht es einer Vielzahl von Organisationen, den Vorteil des rationalisierten Lizenzierungsprozesses zu nutzen, den das MPSA bietet. Berechtigte Organisationen können entweder ein neues MPSA abschließen oder ein Purchasing Account zu einem bestehenden MPSA hinzufügen.

Mehrere Partner, flexible Preisgestaltung

Im MPSA können mehrere Partner an einem einzigen Einkaufskonto beteiligt sein, so dass Organisationen flexibel mit ihren bevorzugten Partnern zusammenarbeiten können. Dies ermöglicht einen kooperativen Ansatz bei der Verwaltung und Beschaffung von Microsoft-Produkten und -Diensten.

Mindestpunktzahlen und Preisniveaus

Um die Kaufberechtigung auf einem bestimmten Niveau aufrechtzuerhalten, muss Ihr Unternehmen die Mindestpunktzahl für jeden aktiven Produktpool erfüllen. Die Mindestpunktzahl richtet sich nach der Anzahl der Benutzer und der Art des Kontos, d. h. ob es sich um ein kommerzielles, staatliches oder akademisches Konto handelt.

Wenn Sie ein höheres Kaufvolumen erreichen, können Sie niedrigere Preisstufen für die Produktpools freischalten und so den Wert Ihrer Investition maximieren. Dies bietet Ihnen die Möglichkeit, Ihre Ausgaben zu optimieren und trotzdem die benötigten Microsoft-Produkte und -Dienste zu nutzen.

Darüber hinaus bietet das Microsoft Products and Services Agreement (MPSA) kurzfristige Abonnements für Cloud-Dienste, mit denen Sie bestimmte Anforderungen erfüllen können, ohne sich an langfristige Verträge zu binden. Diese Flexibilität gibt Ihnen die Freiheit, Ihre Cloud-Nutzung je nach den Anforderungen Ihres Unternehmens zu skalieren.

Punkte im Detail

  • Sowohl die lokalen als auch die Online-Services-Produkte werden einem der drei Produktpools zugewiesen: Anwendungen, Systeme und Server.
  • Allen Produkten wird ein Punktwert zugewiesen, wobei die meisten Online Services-Abonnementlizenzen einen Wert von einem Punkt haben.
  • Für staatliche und akademische Kunden gibt es jeweils eine einzige Preisstufe, die mit Stufe D für staatliche und Stufe A für akademische Kunden bezeichnet wird, mit einem Mindestwert von 500 Punkten oder 250 Online Services User SLs (Benutzer-Softwarelizenzen) pro Pool.
  • Für gewerbliche Kunden haben die MPSA-Preisstufen ein jährliches Minimum pro Pool von entweder 500 Punkten oder 250 Online-Dienste-Nutzer-SLs. Das Preisniveau kann sich innerhalb eines Jahres und bei der jährlichen Überprüfung des Preisniveaus ändern.

Nachstehend finden Sie die verschiedenen Preisstufen für gewerbliche Kunden:

Preisstufe Jährliche Mindestpunktzahl pro Pool
A 500*
B 4000
C 10000
D 25000

*250 Online Services User SLs in einem Pool ist ein alternatives Minimum für Level A

Für ein besseres Verständnis wenden Sie sich bitte an einen zertifizierten Microsoft-Partner.

SCHNEIDER-IT-MANAGEMENT-2021-10-15-Graphics-Office-People-011-scaled.jpg

 

Software Assurance und ihre Vorteile

Software Assurance (SA) ist ein wesentlicher Bestandteil des Microsoft Products and Services Agreement (MPSA), der Unternehmen wertvolle Vorteile und eine umfassende Lizenzabdeckung bietet. Indem Sie Software Assurance in Ihre MPSA-Käufe einbeziehen, können Sie die Verwaltung Ihrer Microsoft-Ressourcen optimieren und Ihre Software-Erfahrung insgesamt verbessern.

Das MPSA ist einfacher zu verstehen, zu verwalten und zu nutzen:

  • Einfacher zu verstehen: Die Portale geben einen klaren Überblick darüber, wie die SA-Vorteile mit den erworbenen Lizenzen und Diensten zusammenhängen.
  • Leichter zu verwalten: Die intuitive Benutzeroberfläche bedeutet, dass die Verwaltung der Leistungen im Selbstbedienungsmodus vereinfacht wird.
  • Leichtere Nutzung: Es ist nicht mehr notwendig, Leistungen zu aktivieren.
    Schützen und Verbessern Sie Ihre Investitionen

Mit Software Assurance über die MPSA kann Ihr Unternehmen seine Software-Investitionen schützen und mit den neuesten Microsoft-Technologien auf dem Laufenden bleiben. Software Assurance bietet Vorteile wie den Zugang zu neuen Software-Releases und Produkt-Updates, so dass Sie immer auf dem neuesten Stand sind und von verbesserten Features und Funktionen profitieren können.

“Software Assurance bietet Ihnen Zugang zu den neuesten Technologien und hilft Ihnen, Ihre Investitionen in Microsoft-Software zu maximieren.”

Flexible Inanspruchnahme von Vorteilen

Die Vorteile von Software Assurance können auf die spezifischen Bedürfnisse und Anforderungen Ihres Unternehmens zugeschnitten werden. Mit der MPSA können Sie flexibel wählen, welche Leistungen Sie aktivieren und nutzen möchten, um den Wert Ihrer Software Assurance-Abdeckung zu maximieren.

Erweiterter Support und Schulungsressourcen

Software Assurance umfasst den Zugang zu den technischen Support-Ressourcen von Microsoft, damit Sie alle softwarebezogenen Probleme und Herausforderungen effektiv angehen können. Darüber hinaus erhalten Sie Zugang zu einer Vielzahl von Schulungsmaterialien und -ressourcen, mit denen Sie die Fähigkeiten und Fertigkeiten Ihres Unternehmens im Umgang mit Microsoft-Software verbessern können.

Nahtlose Integration

Die über die MPSA erworbene Software Assurance lässt sich nahtlos in Ihre bestehende Software Assurance-Abdeckung und die Vorteile anderer Microsoft-Volumenlizenzprogramme integrieren. Dadurch wird sichergestellt, dass Ihr Unternehmen die Kontinuität Ihrer Lizenzierungs- und Vorteilsmanagementprozesse aufrechterhalten kann, unabhängig von der Art des Vertrags oder des Programms, das Sie zuvor genutzt haben.

Durch die Nutzung von Software Assurance im Rahmen des MPSA kann Ihr Unternehmen seine Investitionen in Microsoft-Software optimieren, die Produktivität steigern und mit den neuesten technologischen Entwicklungen Schritt halten.

 

Erwerb von Lizenzen und Online-Diensten

Beim Kauf von Lizenzen und Online-Diensten im Rahmen des MPSA gibt es Unterschiede bei den Zahlungsfristen:

  • Softwarelizenzen werden zum Zeitpunkt des Kaufs in voller Höhe bezahlt. Lizenzen mit Software Assurance können auf Wunsch in Raten bezahlt werden.
  • Lizenzen für Online-Dienste werden anteilig zum Jahrestag des Einkaufskontos (ab dem nächsten vollständigen Monat) und im Voraus vollständig bezahlt.
  • Online-Services-Lizenzen werden zum Jahrestag des Einkaufskontos erneuert, indem ein Abonnement für 12 Monate bezahlt wird.
  • Online-Dienste, Software- und SA-Lizenzen können in einer Bestellung kombiniert werden.

 

Lizenzen verwalten: Systeme und Tools

Kunden verwenden ein Portal namens Microsoft Business Center (MBC) und können dort alle im Rahmen des MPSA aufgegebenen Bestellungen einsehen, Software herunterladen, auf Aktivierungsschlüssel zugreifen, Online-Dienste selbst bereitstellen und Software Assurance (SA)-Vorteile verwalten.

Partner verwenden ein Portal namens Microsoft Volume Licensing Partner Center (MVLPC) und können ein neues MPSA einrichten, Einkaufskonten erstellen, Bestellungen aufgeben, Angebote erstellen und Berichte ausführen.

Beide Portale nutzen gemeinsame MPSA-Daten.

 

Vergleich mit anderen Microsoft-Vertragsarten

Das Microsoft Products and Services Agreement (MPSA) ist eine der Vertragsarten, die Microsoft für die Lizenzierung seiner Produkte und Dienstleistungen anbietet. Es ist wichtig zu wissen, dass es noch andere Vertragsarten gibt, die jeweils ihre eigenen Vorteile haben und für verschiedene Arten von Organisationen geeignet sind. Werfen wir einen Blick auf einige dieser Vertragstypen:

Enterprise Agreement (EA)

Das Enterprise Agreement ist für größere Organisationen (500 Benutzer+) gedacht, die eine umfassende Lizenzierung für ihr gesamtes Unternehmen benötigen. Es bietet flexible Kaufoptionen und Mengenrabatte für On-Premises-Software, Cloud-Services und Software Assurance.

Enterprise Subscription Agreement (EAS)

Das Enterprise Subscription Agreement (EAS) bietet noch niedrigere jährliche Kosten und die Flexibilität, die Anzahl der Abonnements auf jährlicher Basis zu erhöhen oder zu verringern – nicht nur für Online-Dienste, sondern auch für Produkte vor Ort. Diese Möglichkeit, die Anzahl der Abonnements zu erhöhen oder zu verringern, unterstützt Änderungen der Mitarbeiterzahl und der IT-Anforderungen. Mit einem EAS erhalten Sie Zugriff auf Microsoft Online-Dienste und Software, solange Sie Ihre Abonnements aufrechterhalten.

Cloud Solution Provider (CSP)

Das Cloud Solution Provider (CSP)-Programm richtet sich an Kunden jeder Größe, die Microsoft Online-Dienste auf einer hochflexiblen Transaktionsbasis erwerben möchten. Es gibt keine Mindestanforderungen für Online-Dienste-Abonnements und eine verbrauchsabhängige Abrechnung für Azure-Dienste ohne Verpflichtung. CSP ist das perfekte Programm für kurzfristige Projekte, kleine und mittelständische Unternehmen oder Kunden, die flexibel auf Microsoft Online-Dienste umsteigen wollen.

Zusätzlich zu den Online-Diensten können Sie über das CSP-Programm auch On-Premises-Software als unbefristete Lizenzen oder Abonnements erwerben.

Microsoft Customer Agreement

Das Microsoft Customer Agreement ist ein vereinfachter Vertrag, der die Nutzungsrechte für Online-Dienste und Azure-Dienste definiert, die über Cloud Solution Provider (CSP) erworben werden.

Microsoft Open Value (OV) & Open Value Subscription (OVS)

Microsoft Open Value (OV) ist das empfohlene Programm, wenn Sie ein kleines bis mittleres Unternehmen mit fünf oder mehr Geräten haben und die Lizenzverwaltung vereinfachen, Softwarekosten verwalten und eine bessere Kontrolle über Ihre Investitionen erhalten möchten. Es umfasst auch Software Assurance und bietet Zugang zu wertvollen Vorteilen wie Software-Upgrades und Produktsupport. Wenn Sie unternehmensweit standardisieren, erhalten Sie sogar noch günstigere Preise.

Microsoft Open Value Subscription (OVS) bietet niedrigere Anschaffungskosten mit der Flexibilität, die Kosten in den nächsten Jahren zu senken, wenn die Benutzerzahl sinkt. Mit der Abonnementoption erhält Ihr Unternehmen das Recht, die Software nur während der Vertragslaufzeit zu nutzen.

 

Auswahl an Lösungen

Mit dem Microsoft Products and Services Agreement (MPSA) haben Unternehmen die Flexibilität, aus einer Reihe von Lösungen zu wählen, die ihren spezifischen Anforderungen entsprechen. Ob Sie nun lokale Lösungen (On-Premises), Online-Dienste oder einen hybriden Ansatz, der beides kombiniert, bevorzugen, das MPSA deckt Sie ab.

Vorteile von On-Premises-Lösungen

Vor-Ort-Lösungen bieten Unternehmen die direkte Kontrolle über ihre Software und Daten. Mit Vor-Ort-Lösungen können Sie Anwendungen und Daten auf Ihrer eigenen Infrastruktur hosten, was zu mehr Sicherheit und Compliance führt. Unternehmen, die mit sensiblen Daten arbeiten oder strenge gesetzliche Vorschriften einhalten müssen, bevorzugen häufig die Kontrolle und die Anpassungsmöglichkeiten, die ihnen die Vor-Ort-Lösungen (On-Premises) bieten.

Vorteile von Online-Diensten

Online-Dienste bieten Unternehmen den Vorteil, dass sie jederzeit und von jedem Ort aus auf Software und Daten zugreifen können. Mit Online-Diensten können Sie von automatischen Updates, Skalierbarkeit und vereinfachter Wartung profitieren. Online-Dienste sind besonders vorteilhaft für Unternehmen, die Tools für die Zusammenarbeit, Fernzugriff oder mobile Mitarbeiter benötigen.

Die Hybridlösung

Die Hybridlösung kombiniert das Beste aus beiden Welten, indem sie sowohl lokale Lösungen als auch Online-Dienste nutzt. Dieser Ansatz ermöglicht es Unternehmen, die Kontrolle und Sicherheit von Vor-Ort-Lösungen zu nutzen und gleichzeitig von der Flexibilität und Skalierbarkeit von Online-Diensten zu profitieren. Die hybride Lösung ist ideal für Unternehmen, die ein Gleichgewicht zwischen Kontrolle und Agilität suchen.

On-Premises Lösungen Online Services Hybridlösung
Kontrolle
Skalierbarkeit
Sicherheit
Wartung
Flexibilität

 

Kontoverwaltung

Im Rahmen des Microsoft Products and Services Agreement (MPSA) wird ein Agreement Administrator als primärer Kontoverwalter bestimmt, der für die Überwachung des Vertrags verantwortlich ist. Als Agreement Administrator haben Sie die Befugnis und Kontrolle, alle Aspekte Ihrer Einkaufskonten und des MPSA-Vertrags als Ganzes effizient zu verwalten.

In dieser Rolle erhält der Agreement Administrator vollen Zugriff auf alle Konten, die mit der MPSA verbunden sind. Diese umfassende Sichtbarkeit ermöglicht es Ihnen, die Softwarelizenzen, Cloud-Dienste und andere Microsoft-Assets Ihres Unternehmens effektiv zu überwachen und zu verfolgen.

Darüber hinaus hat der Agreement Administrator die Möglichkeit,KontoverbindungenbeiBedarf zubeenden. Diese Funktion stellt sicher, dass Sie die Flexibilität haben, Änderungen und Anpassungen an Ihren Einkaufskonten vorzunehmen, wenn sich die Anforderungen Ihrer Organisation im Laufe der Zeit ändern.

Darüber hinaus haben Sie als Agreement Administrator die Befugnis, die MPSA-Vereinbarung selbst zu kündigen, wenn die Umstände dies rechtfertigen. Diese Kontrolle ermöglicht es Ihnen, Entscheidungen zu treffen, die mit den strategischen Zielen und Geschäftsanforderungen Ihres Unternehmens übereinstimmen.

 

Wie Sie mit MPSA beginnen

Der Einstieg in das Microsoft Products and Services Agreement (MPSA) ist denkbar einfach:

  1. Wenden Sie sich an Ihren Microsoft-Partner:
    • Beginnen Sie den Prozess, indem Sie sich an Ihren vertrauenswürdigen Microsoft-Partner wenden. Er ist Ihre erste Anlaufstelle für die Einrichtung und Nutzung des MPSA.
    • Ihr Microsoft-Partner kann Ihnen detaillierte Informationen über den Vertrag geben, Ihre Fragen beantworten und Sie durch die Implementierungsschritte führen.
  2. Besprechen Sie die Bedürfnisse Ihrer Organisation:
    • Wenn Sie sich mit Ihrem Microsoft-Partner in Verbindung setzen, sollten Sie bereit sein, die spezifischen Anforderungen, Ziele und Bedürfnisse Ihres Unternehmens zu besprechen.
    • Anhand dieses Gesprächs kann Ihr Partner seine Unterstützung und Empfehlungen auf Ihre spezielle Situation abstimmen, unabhängig davon, ob es sich um eine kommerzielle, staatliche oder akademische Einrichtung handelt.
  3. Nutzen Sie offizielle Microsoft-Ressourcen:
    • Zusätzlich zur Unterstützung durch Ihren Microsoft-Partner sollten Sie die zahlreichen Ressourcen nutzen, die auf der offiziellen Microsoft-Website zur Verfügung stehen.
    • Die Website bietet umfassende Dokumentation, Schulungsmaterialien und häufig gestellte Fragen (FAQs) zum MPSA.
    • Nutzen Sie diese Ressourcen, um ein tieferes Verständnis für das MPSA und seine Vorteile zu erlangen.
  4. Handeln Sie und unterschreiben Sie das MPSA:
    • Folgen Sie den Anweisungen Ihres Microsoft-Partners und nutzen Sie die offiziellen Ressourcen, um Ihre MPSA-Reise mit Zuversicht anzutreten.
    • Denken Sie daran, dass der vereinfachte Lizenzvertrag zahlreiche Vorteile für die Optimierung der Beschaffung von Software und Cloud-Diensten in Ihrem Unternehmen bietet.
    • Unterschreiben Sie den Vertrag.

Nicht vergessen: Wenden Sie sich an Ihren Microsoft-Partner, um mit dem MPSA zu beginnen. Er wird Sie durch den Prozess führen und Ihnen die notwendige Unterstützung für eine erfolgreiche Implementierung bieten.

 

SCHNEIDER IT MANAGEMENT Software Licensing Experts for Microsoft, Adobe, Oracle & co

Vorteile, wenn Sie SCHNEIDER IT MANAGEMENT als Ihren MPSA-Partner wählen

Wir bei SCHNEIDER IT MANAGEMENT sind ein zertifizierter Microsoft-Partner mit Erfahrung im Umgang mit MPSAs. Seit mehr als 11 Jahren bieten wir unseren Kunden Microsoft Cloud-Lösungen und -Services an. Als Microsoft Gold Partner verfügen wir über ein Team von zertifizierten und erfahrenen Cloud-Experten, die Ihnen bei der Lizenzierung, Bereitstellung und dem Support von Microsoft-Produkten und -Diensten helfen können. Wir können Ihnen alle Arten von Microsoft-Lizenzierungsprogrammen zur Verfügung stellen und bieten Ihnen eine kostenlose fachkundige Lizenzierungsberatung. So finden Sie heraus, welches Lizenzierungsprogramm das richtige für Sie ist und wir optimieren die Microsoft-Lizenzierung Ihres Unternehmens für Sie.

Wenn Sie uns als Microsoft-Partner für Ihre MPSA wählen, profitieren Sie von:

  • Wettbewerbsfähige Preise und flexible Zahlungsoptionen: Wir bieten attraktive Rabatte und Anreize für Microsoft Cloud-Produkte und -Dienste. Sie können auch wählen, ob Sie monatlich oder jährlich zahlen möchten, je nach Ihrem Budget und Cashflow.
  • Individueller und proaktiver Kundenservice: Wir verfügen über ein erfahrenes Team von Microsoft-Experten, das Sie regelmäßig mit Lizenz-Updates, Berichten und Empfehlungen versorgt, um sicherzustellen, dass Ihre Cloud-Umgebung reibungslos und effizient läuft. Wir stellen sicher, dass Sie konform bleiben und die besten Bedingungen für Ihre Microsoft-Lizenzierung in MPSA haben.
  • Kostenlose Expertenberatung: Testen Sie uns und buchen Sie eine kostenlose Lizenzierungsberatung für Ihr Unternehmen und sehen Sie, was SCHNEIDER IT MANAGEMENT für Sie tun kann.
  • Microsoft-Partner seit einem Jahrzehnt: Wir haben eine hervorragende Beziehung zu Microsoft und verfügen über Erfahrung mit allen Microsoft-Lizenzprogrammen. Wir sind der erste Licensing Solution Provider (LSP) in Luxemburg und haben Erfahrung mit den komplexesten, länderübergreifenden Verträgen von Unternehmen aus allen Branchen.
SCHNEIDER IT MANAGEMENT Software Licensing Experts for Microsoft, Adobe, Oracle & co
SCHNEIDER IT MANAGEMENT is certified Microsoft Solutions Partner

Erhalten Sie Kostenlose Beratung zu Microsoft MPSA für Ihr Unternehmen.

Kontaktieren Sie SCHNEIDER IT MANAGEMENT für eine kostenlose Lizenzberatung zu Microsoft MPSA – Ihr Microsoft Partner Nr. 1.

Ja, ich möchte eine kostenlose Microsoft MPSA-Lizenzierungsberatung von Experten

Hier sind meine Informationen

 

Fazit

Das Microsoft Products and Services Agreement (MPSA) ist eine umfassende Lizenzierungslösung, die die Beschaffung und Verwaltung von Microsoft-Software und Online-Diensten vor Ort für Organisationen mit 250 oder mehr Benutzern vereinfacht. Durch die Optimierung des Einkaufsprozesses und die Integration von Lizenz- und Asset-Management bietet das MPSA erhebliche Vorteile für Unternehmen, Behörden und akademische Einrichtungen.

Mit den flexiblen Einkaufsoptionen können Organisationen ihre Software- und Serviceauswahl auf der Grundlage ihrer spezifischen Bedürfnisse und Budgets anpassen. Die MPSA ermöglicht den Erwerb von On-Premises-Lösungen, Online-Diensten oder einem hybriden Ansatz, der beides kombiniert.

Darüber hinaus ermöglichen die integrierten Asset-Management-Funktionen der MPSA Unternehmen eine effektive Verfolgung und Verwaltung ihrer Microsoft-Softwarelizenzen und Cloud-Dienste. Mit dem optimierten Zugriff auf das Microsoft Business Center und das Volume Licensing Service Center können Unternehmen ihre Assets einfach einsehen, bereitstellen und verwalten und so eine optimale Nutzung und Compliance sicherstellen.

Durch die Zusammenarbeit mit einem zertifizierten Microsoft-Partner können Unternehmen die Vorteile des MPSA voll ausschöpfen. Diese Partner bieten fachkundige Beratung und Unterstützung während des gesamten Lizenzierungsprozesses und helfen Unternehmen, die Komplexität von Lizenzierungsmodellen, Preisniveaus und Einkaufskontoverwaltung zu bewältigen. Mit dem MPSA und der Unterstützung eines vertrauenswürdigen Microsoft-Partners können Unternehmen das volle Potenzial der Microsoft-Produkte und -Dienste ausschöpfen und so Innovation und Wachstum fördern.

 

FAQ

Was ist das Microsoft Products and Services Agreement (MPSA)?

Das MPSA ist ein transaktionaler Lizenzvertrag, der es Unternehmen ermöglicht, Microsoft-Software vor Ort, Cloud-Dienste oder beides zu lizenzieren. Es bietet einen rationalisierten Lizenzierungsprozess und macht eine organisationsweite Verpflichtung im Rahmen einer einzigen Vereinbarung überflüssig.

Wie sieht die Einkaufskontostruktur im MPSA aus?

Die MPSA bietet eine Einkaufskontostruktur, bei der sich Organisationen registrieren und ihren Konten einen Sektortyp (kommerziell, akademisch oder staatlich) zuweisen können. Jedes Konto kann eine Abteilung, eine Tochtergesellschaft, eine Untergruppe von Mitarbeitern oder die gesamte Organisation sein. Der Agreement Administrator verwaltet das MPSA und kann die Assets aller Konten einsehen.

Wer kommt für das MPSA in Frage und wie wird der Preis festgelegt?

Das MPSA ist für kommerzielle, staatliche und akademische Organisationen mit 250 oder mehr Benutzern/Geräten verfügbar. Die Preisgestaltung basiert auf dem Volumen der über das MPSA getätigten Käufe, wobei für jeden Produktpool unterschiedliche Preisstufen gelten. Um bestimmte Preisniveaus aufrechtzuerhalten, können Mindestabnahmebedingungen gelten.

Was ist Software Assurance im MPSA?

Software Assurance ist optional und kann beim Kauf von MPSA-Produkten für zusätzliche Leistungen eingeschlossen werden. Sie bietet Versicherungsschutz und Vorteile unabhängig vom Kauf von Lizenzen und Online-Diensten. Bestehende Software Assurance-Abdeckungen und -Vorteile aus anderen Volumenlizenzprogrammen werden durch das MPSA nicht beeinträchtigt.

Wie werden Mindestpunktzahlen und Preisniveaus festgelegt?

Um die Kaufberechtigung auf einem bestimmten Niveau zu erhalten, müssen Unternehmen die Mindestpunktzahl für jeden aktiven Produktpool erfüllen. Die Mindestpunktzahl richtet sich nach der Anzahl der Benutzer und der Art des Kontos. Das Erreichen eines höheren Kaufvolumens kann zu niedrigeren Preisniveaus für Produktpools führen.

Wie können Unternehmen ihre über die MPSA erworbenen Lizenzen und Cloud-Dienste verwalten?

Unternehmen können das Microsoft Business Center, ein von Microsoft bereitgestelltes Tool, verwenden, um ihre Softwarelizenzen und Cloud-Dienste anzuzeigen und zu verwalten. Das Volume Licensing Service Center kann verwendet werden, um Lizenzen aus anderen Microsoft-Volumenlizenzverträgen anzuzeigen. Cloud-Dienste können direkt über das Business Center bereitgestellt werden.

Wie können Unternehmen ein Konto einrichten und ihre Lizenzen über das Business Center verwalten?

Unternehmen können sich im Microsoft Business Center registrieren und ein Konto einrichten. Anweisungen zur Registrierung und Einrichtung eines Kontos finden Sie auf der Seite Business Center-Schulungen und -Ressourcen. Cloud-Dienste können über die Kachel “Online-Dienste” im Business Center verwaltet und zugewiesen werden. Volumenlizenzschlüssel (Volume Licensing Keys, VLKs) können über die Seite Downloads und Schlüssel” im Business Center abgerufen werden.

Können Organisationen ihre bestehenden Konten für den Einkauf über die MPSA verwenden?

Ja, Unternehmen können ihre bestehenden Konten verwenden oder neue Konten für den Einkauf über die MPSA einrichten. Die MPSA ermöglicht die Verknüpfung mit mehreren Account-Typen, z. B. kommerziell, akademisch oder staatlich. Benutzer greifen über ihre Organisationskonten auf Microsoft-Tools und -Dienste zu, die mit der Organisation und nicht mit der Einzelperson verknüpft sind.

Wie verhält sich das MPSA im Vergleich zu anderen Microsoft-Vertragsarten?

Das Microsoft Products and Services Agreement (MPSA) ist eine der Vertragsarten, die Microsoft für die Lizenzierung seiner Produkte und Dienstleistungen anbietet. Andere Vertragsarten sind das Enterprise Agreement, Microsoft Customer Agreement, Open Programs, ISV Royalty Licensing Program und SPLA. Jeder Vertragstyp hat seine spezifischen Vorteile und eignet sich für verschiedene Arten von Unternehmen.

Wie passt das MPSA zu Microsofts Ziel, die Volumenlizenzierung zu verändern?

Das MPSA ist Teil von Microsofts nächster Generation der Volumenlizenzierung, die darauf abzielt, den Lizenzierungsprozess zu transformieren und die Kundenerfahrung zu verbessern. Durch eine verbesserte Vertragsstruktur, eine neue Einkaufsplattform und modernisierte Systeme und Tools bietet es einen größeren Wert, einen flexiblen Einkauf und eine vereinfachte Bestandsverwaltung.

Was sind die Vorteile der integrierten Lizenzierung und des Asset Managements im MPSA?

Das MPSA bietet einen einzigen Vertrag für den integrierten Einkauf von On-Premises-Software und Online-Diensten. Es ermöglicht Unternehmen, ihr Lizenz- und Software-Asset-Portfolio zu erwerben und zu verwalten, den Vertragsprozess zu vereinfachen und den Wert der Einkäufe zu maximieren. Mehrere Partner können in den Einkaufsprozess eingebunden werden, um Mengenrabatte zu erhalten.

Welche Lösungen sind über die MPSA verfügbar?

Mit der MPSA können Unternehmen zwischen Lösungen vor Ort, Online-Diensten oder einer Hybridlösung, die beides kombiniert, wählen. Zu den Optionen gehören Microsoft Office und Office 365 für Produktivitätslösungen sowie Microsoft System Center und Windows Intune für die Verwaltung von Geräten und Anwendungen. Die MPSA bietet Flexibilität bei der Anpassung von Lösungen an die spezifischen Anforderungen des Unternehmens.

Welche Systeme und Tools sind für die Verwaltung von Microsoft-Assets verfügbar?

Microsoft hat in neue Systeme und Tools investiert, um die Verwaltung von Microsoft-Assets zu vereinfachen. Das Microsoft Volume Licensing Center bietet eine intuitive Schnittstelle zur Anzeige und Verwaltung von Produkten und Diensten. Verbesserte Selbstbedienungs-Online-Tools ermöglichen Unternehmen bessere Verwaltungsmöglichkeiten und einen klaren Überblick über ihr Portfolio. Die Selbstbereitstellung von Online-Diensten ist ebenfalls möglich.

Wer ist der Agreement Administrator in der MPSA?

Jedes MPSA hat einen Agreement Administrator, der als Hauptkonto für die Verwaltung und Überwachung des Abkommens bestimmt ist. Der Agreement Administrator hat vollen Zugriff auf die Assets aller Accounts, kann Account-Zuordnungen aufheben und sogar die MPSA selbst auflösen. Diese Rolle bietet Unternehmen die Kontrolle über die Verwaltung ihrer Einkaufskonten und die gesamte MPSA-Vereinbarung.

Wie können Unternehmen mit der MPSA beginnen?

Unternehmen können sich an ihren Microsoft-Partner wenden, um Unterstützung bei der Einführung des MPSA zu erhalten. Microsoft-Partner können weitere Informationen bereitstellen und Unternehmen durch den Prozess der Einrichtung und Nutzung des MPSA führen. Weitere Ressourcen und Unterstützung erhalten Sie auf der Microsoft-Website.

SCHNEIDER IT MANAGEMENT Software Licensing Experts for Microsoft, Adobe, Oracle & co
SCHNEIDER IT MANAGEMENT is certified Microsoft Solutions Partner

Erhalten Sie Kostenlose Beratung zu Microsoft MPSA für Ihr Unternehmen.

Kontaktieren Sie SCHNEIDER IT MANAGEMENT für eine kostenlose Lizenzberatung zu Microsoft MPSA – Ihr Microsoft Partner Nr. 1.

Ja, ich möchte eine kostenlose Microsoft MPSA-Lizenzierungsberatung von Experten

Hier sind meine Informationen

LIZENZ-BERATUNG

Jetzt Kostenlose Lizenzberatung von Experten sichern.

Single-Post-CTA-2