Microsoft Azure DevOps Server 2020 verfügbar

Ab dem 6. Oktober 2020 ist der Microsoft Azure DevOps Server 2020 verfügbar. Der zuvor als Team Foundation Server (TFS) bekannte Azure DevOps Server ist eine Reihe von Tools für die kollaborative Softwareentwicklung, die vor Ort gehostet werden. Azure DevOps Server lässt sich in Ihre bestehende integrierte Entwicklungsumgebung (IDE) oder Ihren Editor integrieren und ermöglicht es Ihrem funktionsübergreifenden Team, effizient an Projekten jeder Größe zu arbeiten.

Ein direktes Upgrade auf Azure DevOps Server 2020 wird ab Azure DevOps Server 2019 oder Team Foundation Server 2015 oder neuer unterstützt. Es gibt keine Änderungen am bestehenden Server/Client Access License (CAL)-Lizenzmodell gemäß den Microsoft-Produktbedingungen vom Oktober 2020.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Ankündigung: https://devblogs.microsoft.com/devops/azure-devops-server-2020-rtw-now-available/.

Für die Versionshinweise des Produkts besuchen Sie bitte: https://docs.microsoft.com/de-de/azure/devops/server/release-notes/azuredevops2020?view=azure-devops.

Weitere Einzelheiten zu den Anforderungen an Microsoft Azure DevOps Server finden Sie unter: https://docs.microsoft.com/de-de/azure/devops/server/requirements?view=azure-devops-2020.

Für allgemeine Informationen über Microsoft Azure DevOps Server besuchen Sie bitte: https://azure.microsoft.com/de-de/services/devops/server/.