Microsoft Copilot Copyright Commitment: Schutz der IP-Rechte des Kunden

Ab dem 1. Oktober 2023 schützt Microsoft seine Kunden vor Ansprüchen wegen Verletzung des geistigen Eigentums (IP), die sich aus der Nutzung und Verbreitung der von den Microsoft Copilot-Diensten erzeugten Output-Inhalte durch den Kunden ergeben. Sollte ein Dritter einen gewerblichen Kunden wegen Urheberrechtsverletzungen aufgrund der Nutzung eines Microsoft Copilot-Dienstes oder des von ihm erzeugten Outputs verklagen, übernimmt Microsoft alle Kosten, die sich aus einem Gerichtsurteil oder einem Vergleich ergeben, wenn der Kunde die in den Microsoft-Produkten enthaltenen Regeln und Schutzmaßnahmen befolgt hat.

Microsoft Copilot Copyright Commitment Protecting Customer's IP Rights

 

Wichtigste Highlights

Ausweitung des Geltungsbereichs: Microsofts Copilot Copyright Commitment deckt Ansprüche Dritter ab, die auf verschiedenen Rechten an geistigem Eigentum beruhen, darunter Urheberrechte, Patente, Marken, Geschäftsgeheimnisse und das Recht auf Öffentlichkeit. Es werden jedoch keine Ansprüche abgedeckt, die nicht mit geistigen Eigentumsrechten in Verbindung stehen, wie z. B. Verleumdung oder falsche Darstellung.

Output-Schutz: Kunden sind vor Ansprüchen wegen Verletzung von Rechten des geistigen Eigentums im Zusammenhang mit der Verwendung und Verbreitung von Output-Inhalten geschützt, die von den Copilot-Diensten von Microsoft erstellt wurden. Dieser Schutz gilt, solange die Kunden die integrierten Inhaltsfilter und Sicherheitssysteme verwenden und nicht versuchen, verletzendes Material zu erstellen.

Keine IP-Eigentumsansprüche: Microsoft betont, dass es keinen Eigentumsanspruch auf die vom Kunden ausgegebenen Inhalte erhebt. Den Kunden steht es frei, Urheberrechtsschutz für ihre Copilot-Ausgaben geltend zu machen, aber Microsoft trifft keine Entscheidungen über die Durchsetzbarkeit dieser Ansprüche.

Automatische Inkrafttretung: Dieses Commitment gilt automatisch für die kostenpflichtigen Versionen der kommerziellen Copilot-Dienste von Microsoft und Bing Chat Enterprise, ohne dass vertragliche Änderungen oder Kundenaktionen erforderlich sind. Sie tritt am 1. Oktober 2023 in Kraft und gilt weltweit.

 

Weitere Informationen

Die Ankündigung finden Sie unter: https://www.microsoft.com/en-us/licensing/news/Microsoft-Copilot-Copyright-Commitment.

Nützliche Informationen zur Softwarelizenzierung über Microsoft-Lizenzprogramme finden Sie unter: https://www.schneider.im/de/software/microsoft/.

Bitte kontaktieren Sie uns für eine kostenlose Expertenberatung zu Ihren spezifischen Microsoft-Verträgen und um ein Angebot anzufordern.

Artikel teilen

LIZENZ-BERATUNG

Jetzt Kostenlose Lizenzberatung von Experten sichern.