Microsoft Defender for IoT wird Teil von Microsoft 365 E5

Ab dem 1. Oktober 2023 wird Microsoft Defender for IoT in Microsoft 365 integriert, wovon Kunden von Microsoft 365 E5 und E5 Security profitieren.

Microsoft Defender for IoT joins Microsoft 365 E5

 

Neu aufgenommene Defender for IoT-Funktionen in Microsoft 365 E5 und E5 Security

Mit dieser Änderung erhalten Microsoft 365 E5- und E5 Security-Kunden automatisch die folgenden Funktionen für bis zu fünf IoT-Geräte im Unternehmen pro Benutzerlizenz:

  • Geräteermittlung: Verschaffen Sie sich einen umfassenden Überblick über Ihr IoT-Ökosystem. Erkennen und verfolgen Sie Ihre IoT-Geräte mühelos.
  • Kontinuierliche Überwachung: Gewährleisten Sie die kontinuierliche Sicherheit Ihrer IoT-Geräte durch ständige Kontrolle. Erkennen Sie Bedrohungen und reagieren Sie umgehend darauf.
  • Schwachstellen-Management: Bleiben Sie den Schwachstellen voraus. Greifen Sie rechtzeitig auf Informationen über Schwachstellen zu, damit Sie Ihre IoT-Geräte effektiv patchen und sichern können.

 

Add-on-Lizenzen pro Gerät

Benutzer von Microsoft Defender for Endpoint P2 haben die Möglichkeit, ihren Schutz durch Zusatzlizenzen pro Gerät auf weitere IoT-Geräte zu erweitern.

 

Weitere Informationen

Informationen darüber, wie Microsoft Defender for Endpoint-Kunden einen Enterprise IoT-Plan in Microsoft 365 Defender hinzufügen können, finden Sie unter: https://learn.microsoft.com/de-de/azure/defender-for-iot/organizations/eiot-defender-for-endpoint.

Unsere Herstellerseite von Microsoft finden Sie unter: https://www.schneider.im/de/software/microsoft/.

Bitte kontaktieren Sie uns für eine kostenlose Expertenberatung zu Ihren Anforderungen an Microsoft-Software und Online-Dienste und fordern Sie noch heute ein Angebot an.

Artikel teilen

LIZENZ-BERATUNG

Jetzt Kostenlose Lizenzberatung von Experten sichern.