Microsoft Frontline Worker: neue Ergänzungen

Von Februar bis April 2024 hat Microsoft eine Reihe von neuen Frontline Worker-Lizenzen eingeführt. Die meisten von ihnen sind Microsoft Intune-bezogen. Diese kommen zu den Ergänzungen vom Januar 2024 hinzu.

 

Neue Frontline Worker-Lizenzen

Alle neuen Ergänzungen werden als User Subscription Licenses (USL) lizenziert. Daher muss jedem Benutzer, der auf diese Dienste oder Software zugreift, eine USL zugewiesen werden. Das sind die Neuzugänge, die zwischen Februar und April 2024 hinzukamen:

  • Cloud PKI Frontline Worker
  • Intune Advanced Analytics Frontline Worker
  • Intune Endpoint Privilege Management Frontline Worker
  • Intune Enterprise Application Management Frontline Worker
  • Intune Plan 2 Frontline Worker
  • Intune Remote Help Frontline Worker
  • Intune Suite Frontline Worker
  • Teams Phone Standard Frontline Worker

 

Warum brauchen Unternehmen Frontline Worker-Lizenzen?

Microsoft Frontline Worker-Lizenzen spielen eine entscheidende Rolle bei der Unterstützung von Außendienstmitarbeitern in Unternehmen. Hier erfahren Sie, warum sie so wichtig sind:

  • Maßgeschneidert für mobile Arbeitskräfte: Frontline-Mitarbeiter arbeiten oft in dynamischen Umgebungen und haben direkten Kontakt mit Kunden oder der Öffentlichkeit. Diese Lizenzen sind für den mobilen Einsatz optimiert und ermöglichen es den Mitarbeitern, auch unterwegs in Verbindung zu bleiben.
  • Kostengünstig: Diese Lizenzen bieten einen Preisvorteil, da sie erschwinglicher sind als umfassende Lizenzen, wodurch sie für einen größeren Teil der Belegschaft zugänglich sind.
  • Optimierte Funktionen: Die Lizenzen sind zwar kostengünstiger, bieten aber eine reduzierte Auswahl an Funktionen, die auf die wesentlichen Bedürfnisse der Mitarbeiter zugeschnitten sind, ohne sie mit unnötigen Tools zu überfordern.
  • Branchenspezifische Anforderungen: Verschiedene Branchen haben unterschiedliche Anforderungen. Microsoft Frontline Worker-Lizenzen sind auf die Bedürfnisse verschiedener Branchen zugeschnitten, darunter Einzelhandel, Fertigung, Gesundheitswesen und Gastgewerbe.
  • Technologische Lücken schließen: In der Vergangenheit waren Frontline Worker mit technologischen Lücken konfrontiert, die ihren Zugang zu wichtigen Tools behinderten. Microsofts Fokus auf diese Lizenzen zielt darauf ab, diese Lücken zu schließen und Chancengleichheit für alle Ebenen einer Organisation zu schaffen.

 

Weitere Informationen

Informationen zur Microsoft-Lizenzierung finden Sie unter: https://www.schneider.im/de/software/microsoft.

Kontaktieren Sie uns für eine kostenlose Expertenberatung zu Ihren spezifischen Anforderungen an Microsoft-Software und Online-Dienste und fordern Sie noch heute ein Angebot an.

Artikel teilen

LIZENZ-BERATUNG

Jetzt Kostenlose Lizenzberatung von Experten sichern.