Microsoft SQL Server und Windows Server 2008 und 2012 Extended Security Updates

Extended Security Updates (ESU) sind wichtig, wenn Sie Windows Server- und SQL Server-Workloads auf Versionen, die nicht mehr unterstützt werden, weiterhin sicher ausführen möchten.

Die Extended Security Updates für die 2008-Versionen sind seit dem Ende des regulären Supports verfügbar, werden aber selbst zu den folgenden Terminen enden:

  • Microsoft SQL Server 2008 Extended Support endet am 9. Juli 2022 und
  • Microsoft Windows Server 2008 und 2008 R2 Extended Support enden am 14. Januar 2023.

Wenn Sie diese älteren Produkte in Azure betreiben, erhalten Sie bis zu diesen Terminen 3 Jahre lang kostenlose Extended Security Updates, und Microsoft hat gerade angekündigt, dass ein zusätzliches Jahr Extended Security Updates nur in Azure verfügbar sein wird.

Außerdem endet für

  • Microsoft SQL Server 2012 der reguläre Support am 12. Juli 2022 und
  • Microsoft Windows Server 2012 und 2012 R2 der reguläre Support am 10. Oktober 2023.

3 Jahre ESU werden nach diesen Daten verfügbar sein und für Kunden, die diese 2012er Versionen in Azure betreiben, kostenlos zur Verfügung stehen. Ab dem 1. Juni 2022 können Software Assurance-Kunden auch ein zusätzliches Jahr Support über ESUs für On-Premises-Workloads im Rahmen eines Enterprise Agreement erwerben.

Die Ankündigung finden Sie unter: https://cloudblogs.microsoft.com/sqlserver/2021/07/14/know-your-options-for-sql-server-2012-and-windows-server-2012-end-of-support/.

Eine Kunden-FAQ zum Supportende von Windows Server 2012 und 2012 R2 sowie von SQL Server 2012 finden Sie unter: https://www.microsoft.com/de-de/windows-server/extended-security-updates.

Bitte kontaktieren Sie uns für weitere Informationen und um ein Angebot anzufordern.

Microsoft Gold Partner - SCHNEIDER IT MANAGEMENT

News

Bleiben Sie auf dem Laufenden. Lesen Sie die wichtigsten Neuigkeiten zur Lizenzierung.