Microsoft vereinfacht die Zustellung und Präsentation von Rechnungen für Volumenlizenzen (VL)

Bis Ende Februar 2024 wird Microsoft die Rechnungsstellung und -präsentation für Volumenlizenzkunden (VL), die ihre Rechnungen direkt von Microsoft erhalten, umgestalten.

 

Zu den Änderungen bei der Rechnungsstellung und -zustellung gehören die folgenden:

  • Die E-Mail-Adresse für die Rechnungszustellung wird von msftinv@microsoft.com auf microsoft-noreply@microsoft.com geändert. Bitte fügen Sie die neue Rechnungszustellungs-E-Mail-Adresse microsoft-noreply@microsoft.com zu Ihrem Adressbuch oder Ihrer Liste sicherer Absender hinzu, um sicherzustellen, dass Sie Ihre Rechnungen weiterhin per E-Mail erhalten.
  • Änderung der E-Mail-Benachrichtigung für die Rechnungszustellung: In der E-Mail-Benachrichtigung sind die wichtigsten Details auf einen Blick enthalten.
  • Direktkunden können die detaillierte Rechnung für Nicht-Azure-Rechnungen über das Microsoft 365 Admin Center (MAC) Portal herunterladen.
  • Direktkunden mit Azure-Überschussrechnungen können die zusammenfassende Rechnung und die CSV-Datei für den Abgleich zusammen mit der detaillierten Rechnung vom Azure-Portal herunterladen.

Bitte beachten Sie, dass Rechnungen von SCHNEIDER IT MANAGEMENT unverändert bleiben.

 

Weitere Informationen

Für weitere Informationen zu den anstehenden Änderungen und bei Fragen wenden Sie sich bitte an SCHNEIDER IT MANAGEMENT.

Unsere Herstellerseite von Microsoft finden Sie unter: www.schneider.im/de/software/microsoft.

Bitte kontaktieren Sie uns für eine kostenlose Expertenberatung zu Ihren spezifischen Anforderungen an Microsoft Software und Online Services und fordern Sie noch heute ein Angebot an.

Artikel teilen

LIZENZ-BERATUNG

Jetzt Kostenlose Lizenzberatung von Experten sichern.