Microsoft Volume License Service Center Anmeldungsänderungen

Ab einem Zeitpunkt nach Januar 2021, der demnächst bekannt gegeben wird, benötigen Microsoft-Benutzer ein Arbeits- oder Schulkonto (WSA), um sich beim Volume License Service Center (VLSC) anzumelden.

Wenn Sie noch ein Microsoft-Konto (MSA) (früher „Live ID“ genannt) verwenden, um sich beim VLSC anzumelden, befolgen Sie bitte diese drei Szenarien für diese Umstellung:

Szenario 1: Wenn Sie sich zum ersten Mal bei VLSC anmelden und noch keinen WSA haben, melden Sie sich als „neuer Benutzer“ an oder übernehmen Sie die Berechtigungen von einem vorhandenen MSA.

Szenario 2: Wenn Sie sich zuvor mit einem MSA bei VLSC angemeldet haben, können Sie sich mit diesem bestehenden MSA bis zu fünf Mal anmelden, bevor Sie für den weiteren Zugriff auf das Portal einen WSA verwenden oder erstellen müssen.

Szenario 3: Wenn Sie ein bestehender Microsoft Azure Active Directory (AAD)-Benutzer sind, melden Sie sich mit einem WSA an und folgen den AAD-Anmeldeanweisungen. In diesem Szenario kann eine interne Admin-Übernahme des Azure-Verzeichnisses erforderlich sein. Weitere Informationen und ausführliche Anweisungen zu diesem Szenario finden Sie in diesem Dokument: https://docs.microsoft.com/de-de/azure/active-directory/enterprise-users/domains-admin-takeover.

Weitere Informationen zur Anmeldung im VLSC finden Sie in dieser FAQ: https://docs.microsoft.com/de-de/licensing/sign-in-faq.

Für den Zugriff auf den VLSC besuchen Sie bitte: www.microsoft.com/Licensing/servicecenter.