Nuance von Microsoft übernommen

Mit Wirkung zum 9. April 2021 wird Nuance Teil von Microsofts Intelligent-Cloud-Segment, da Nuance für 19,7 Milliarden US-Dollar übernommen wurde und seinen Namen voraussichtlich beibehalten wird.

Nuance hat sich auf Konversations- und Künstliche Intelligenz (KI)-Funktionen für das Gesundheitswesen und Unternehmen spezialisiert. Seine Spracherkennungssysteme helfen zum Beispiel Ärzten, ihre Tätigkeiten automatisch zu dokumentieren, damit sie sich besser auf die Patienten konzentrieren können. Nuance bietet auch Lösungen für Unternehmen an, wie z.B. Interactive Voice Response und biometrische Sicherheitsfunktionen.

In der Vergangenheit haben Microsoft und Nuance bereits mehrfach zusammengearbeitet. Im Oktober 2019 arbeiteten die Unternehmen zusammen, um die Interaktion mit Patienten mithilfe von Ambient Clinical Intelligence (ACI) zu verbessern, die Sensoren und konversationelle KI nutzt, um administrative Aufgaben und Dokumentation zu automatisieren. Im Jahr 2020 kündigten beide Unternehmen die Integration der ACI-Technologie von Nuance in Microsoft Teams an, um diese Vorteile auch bei Fern- und virtuellen Konsultationen zu nutzen.

Mit dieser Übernahme beschleunigt Microsoft seine Bemühungen, branchenspezifische Cloud-Angebote bereitzustellen, insbesondere Microsoft Cloud for Healthcare.

Für die Ankündigung besuchen Sie bitte: https://news.microsoft.com/2021/04/12/microsoft-accelerates-industry-cloud-strategy-for-healthcare-with-the-acquisition-of-nuance/.

Bitte kontaktieren Sie uns für weitere Informationen oder um ein Angebot anzufordern.