Microsoft Azure Hybrid Benefit: Änderungen der Nutzungsrechte für Windows Server

Mit Wirkung zum 1. April 2023 hat Microsoft die Azure Hybrid Benefit (AHB) Nutzungsrechte für Windows Server überarbeitet und vereinfacht.

Für Windows Server hat Microsoft

  • die Anforderung, dass Kunden Lizenzen in Achterpaketen zuweisen müssen, abgeschafft,
  • die Anforderung, dass Kunden 16 Lizenzen zuweisen müssen, bevor sie AHB nutzen können, abgeschafft.

Alle anderen Anforderungen bleiben unverändert, einschließlich der Bedingung, dass die Anzahl der erforderlichen Lizenzen der Anzahl der virtuellen Kerne in der VM entsprechen muss. Die Mindestanzahl von acht Lizenzen pro VM bleibt ebenfalls weiterhin verpflichtend.

Bitte kontaktieren Sie uns, um eine kostenlose Beratung zu Ihren spezifischen Microsoft-Vereinbarungen zu erhalten, weitere Informationen zu erhalten und ein Angebot anzufordern.

Microsoft Azure Hybrid Benefit use rights changes for Windows Server

 

Mehr Informationen

Artikel teilen

LIZENZ-BERATUNG

Jetzt Kostenlose Lizenzberatung von Experten sichern.

Single-Post-CTA-2