Microsoft Azure Hybrid Benefit für Microsoft Azure Dedicated Host

Gold Microsoft Partner 900x300

Gemäß den Microsoft Product Terms vom August 2019 beinhaltet der Microsoft Azure Hybrid Benefit nun auch Optionen für den Microsoft Azure Dedicated Host. Die Hauptaspekte von Microsoft Azure Hybrid Benefit für Windows Server und SQL Server bleiben unverändert. Hier ist eine Zusammenfassung der Regeln für Windows Server und SQL Server.

Welche Vorteile ergeben sich für Windows Server in Azure Dedicated Host?

Der Azure Hybrid Benefit für Windows Server in Azure Dedicated Host kann auf drei Arten genutzt werden:

  • Standard Edition: Kunden mit der Windows Server Standard Edition sind für zwei Instanzen berechtigt. Dies entspricht der Gültigkeit des Azure Hybrid Benefits für Windows Server in Azure Virtual Machines auf gemeinsam genutzten Servern. Jede Lizenz für zwei Prozessoren oder jeder Satz an Lizenzen für je 16 Kerne kann entweder für zwei Instanzen mit bis zu acht Kernen oder für eine Instanz mit bis zu 16 Kernen eingesetzt werden. Der Azure Hybrid Benefit für Standard Edition-Lizenzen muss entweder lokal oder in Azure eingesetzt werden. Alle Kunden erhalten jedoch für 180 Tage ein gleichzeitiges Nutzungsrecht, damit sie ihre Server migrieren können.
  • Datacenter Edition für VMs: Kunden mit Windows Server Datacenter Edition können ihren Azure Hybrid Benefit entweder auf einzelne VMs oder auf den gesamten Host anwenden. Bei der Lizenzierung einzelner VMs kann jede Lizenz für zwei Prozessoren und jeder Satz an Lizenzen für je 16 Kerne entweder für zwei Instanzen mit bis zu acht Kernen oder für eine Instanz mit bis zu 16 Kernen in Azure Dedicated Host eingesetzt werden. Bei der Zuordnung zu Azure Dedicated Host-Diensten nach VM erlauben Datacenter Edition-Lizenzen auch die gleichzeitige Nutzung lokal und in Azure.
  • Datacenter Edition für physische Hosts: Kunden mit der Windows Server Datacenter Edition haben unbegrenzte Berechtigung für die Virtualisierung, wenn sie alle Kerne auf dem physischen Host vollständig lizenzieren. Im Gegensatz zu einer Lizenzierung nach VM ist eine gleichzeitige lokale Nutzung nach dem 180-tägigen Migrationszeitraum nicht mehr zulässig.

Welche Vorteile ergeben sich für SQL Server in Azure Dedicated Host?

Kunden, die für den Azure Hybrid Benefit berechtigt sind, können diesen Vorteil in Azure Dedicated Host unter denselben Nutzungsbedingungen einsetzen. Darüber hinaus verfügen Software Assurance-Kunden mit SQL Server Enterprise Edition, die Azure Dedicated Host auf Hostebene lizenzieren, über unbegrenzte Virtualisierungsrechte. Kunden, die bestehende Workloads zu Azure Dedicated Host migrieren, erhalten für 180 Tage ein gleichzeitiges Nutzungsrecht.

Unter folgendem Link finden Sie die vollständigen FAQs zum Azure Hybrid Benefit: https://azure.microsoft.com/de-de/pricing/hybrid-benefit/faq/.

Text in Englisch, Französisch