Microsoft Office LTSC 2021 allgemein verfügbar

Seit dem 8. Oktober 2021 ist Microsoft Office LTSC 2021, die nächste unbefristete Lizenz von Office, verfügbar. LTSC steht für Long Term Servicing Channel:

  • Office LTSC Professional Plus 2021
  • Office LTSC Standard 2021
  • Office LTSC Standard für Mac 2021
  • Project * Professional 2021
  • Project * Standard 2021
  • Visio LTSC Professional 2021
  • Visio LTSC Standard 2021

* Microsoft lässt „LTSC“ bei Project 2021 weg

Office LTSC bietet fünf Jahre Support und wurde für spezielle Situationen entwickelt, z. B. für regulierte Geräte, die über Jahre hinweg keine Funktionsupdates bekommen sollen, für Prozesssteuerungsgeräte in der Fertigung, die nicht mit dem Internet verbunden sind, und für Systeme, die sich möglichst wenig verändern sollen.

Als Installationstechnologie verwendet Office LTSC Click-to-Run anstelle des on Windows Installers (MSI) wie bei Office 2016 oder früheren Versionen. Die Aktivierung erfolgt wie bisher über den Key Management Service (KMS) oder über Multi Activation Key (MAK).

Office LTSC 2021 ist nicht zu verwechseln mit dem Office, das über Microsoft 365 oder Office 365-Pläne verfügbar ist. Wenn Sie Microsoft 365 Apps für Unternehmen (früher Office 365 ProPlus genannt) bereitgestellt haben, benötigen Sie Office LTSC 2021 nicht. Sie verfügen bereits über alle Funktionen, die in Office LTSC 2021 enthalten sind, sowie über viele weitere Funktionen, die in Office LTSC 2021 nicht verfügbar sind.

Office LTSC 2021 wird nach seiner Veröffentlichung keine neuen Funktionen erhalten. Wenn Sie regelmäßig neue Funktionen in Office erhalten möchten, sollten Sie einen Wechsel zu einem Microsoft 365 (oder Office 365) Plan in Erwägung ziehen, der Microsoft 365 Apps for Enterprise enthält, z.B. Microsoft 365 E3 oder E5.

Die Ankündigung finden Sie unter: https://www.microsoft.com/en-us/microsoft-365/blog/2021/09/16/office-ltsc-is-now-generally-available/.

Nützliche Informationen zur Bereitstellung finden Sie unter: https://docs.microsoft.com/de-de/deployoffice/ltsc2021/overview.

Bitte kontaktieren Sie uns für weitere Informationen und um ein Angebot anzufordern.

Microsoft Office LTSC und Office 2021-Vorschau

Am 18. Februar 2021 hat Microsoft die Vorschau auf Microsoft Office Long Term Servicing Channel (LTSC), die nächste unbefristete Version von Microsoft Office, angekündigt.

Office LTSC bietet fünf Jahre Support und wird am 8. Oktober 2021 veröffentlicht. Eine kommerzielle Vorschau von Microsoft Office LTSC wird im April 2021 verfügbar sein.

Microsoft Office LTSC wurde für spezielle Situationen entwickelt, wie z. B. für regulierte Geräte, die jahrelang keine Funktionsupdates annehmen können, für Prozesssteuerungsgeräte in der Fertigung, die nicht mit dem Internet verbunden sind, und für spezielle Systeme, die zeitlich gebunden sein müssen und einen langfristigen Wartungskanal benötigen.

Der Preis von Office LTSC wird sich zum Zeitpunkt der allgemeinen Verfügbarkeit um bis zu 10 Prozent erhöhen.

Microsoft plant außerdem, Office 2021 für Privatanwender und kleine Unternehmen am 8. Oktober 2021 zu veröffentlichen.

Office 2021 bietet ebenfalls fünf Jahre Support als unbefristete Lizenz. Der Preis wird gleichbleiben, wobei weitere Details zu neuen Funktionen näher an der allgemeinen Verfügbarkeit bekannt gegeben werden sollen.

Die Ankündigung finden Sie unter: https://www.microsoft.com/en-us/microsoft-365/blog/2021/02/18/upcoming-commercial-preview-of-microsoft-office-ltsc/.

Informationen zu den kommenden Versionen von Exchange Server, SharePoint Server, Skype for Business Server und Project Server innerhalb der neuen Office-Version finden Sie unter: https://techcommunity.microsoft.com/t5/exchange-team-blog/exchange-news-and-announcements-microsoft-ignite-2020-edition/ba-p/1662224.

Microsoft Office Online Namensänderungen

Microsoft gab bekannt, dass sie das Branding „Online“ für die Web-Version von Office entfernen und eine neue Terminologie für die Apps im Web einführen. Apps wie „Word Online“ werden nun als „Word for the web“ oder „Word in a browser“ bezeichnet. Diese neue Terminologie spiegelt sich bereits in den Product Terms wider. Es ist wichtig zu beachten, dass diese Markenänderung nur für die Office-Anwendungen gilt. Es gibt keine Änderung am Branding für Microsoft „Online“-Serverprodukte – insbesondere Exchange Online, SharePoint Online, Project Online und Office Online Server. Für die offizielle Microsoft Ankündigung besuchen Sie bitte: https://techcommunity.microsoft.com/t5/Office-Apps-Blog/Why-Office-Online-is-Now-Simply-Office/ba-p/760207.

Microsoft Office Professional Plus 2019 nicht mehr im Home Use Program verfügbar

Microsoft kündigte an, dass Microsoft Office Professional Plus 2019 und Microsoft Office Home and Business 2019 nicht mehr im Home Use Program verfügbar sind. Microsoft Office Kunden im Home Use Program können jetzt nur noch Microsoft Office 365 Home oder Microsoft Office 365 Personal Subscriptions abschließen.

Für weitere Informationen zum Microsoft Home Use Program, besuchen Sie bitte: https://www.microsoft.com/de-de/home-use-program/frequently-asked-questions.

Microsoft 365 From SA Rechte

Microsoft hat beschlossen, dass sie, entgegen ihrer früheren Ankündigung, die Microsoft Office Professional Plus-Installationsrechte, auf die Kunden derzeit mit Microsoft 365 E3- und E5 From SA-Lizenzen Anspruch haben, nicht entfernen werden. In der folgenden Ankündigung bestätigt Microsoft, dass sie ihre „Dual Use“ Richtlinie beibehalten werden: https://www.microsoft.com/en-us/licensing/news/microsoft365-dual-use-rights-update.

Die Microsoft Product Terms für Juni 2019 spiegeln diese Entscheidung wider. Um die Microsoft Product Terms herunterzuladen, besuchen Sie bitte: http://www.microsoftvolumelicensing.com/DocumentSearch.aspx?Mode=3&DocumentTypeId=1&.

Microsoft Office 365 Home Use Program Software Assurance Benefit

Das neue Office 365 Home Use Program (HUP) wird zu den  Februar 2019 Product Terms hinzugefügt. Wenn ein Kunde über eine Software Assurance Membership im Applications-Pool verfügt, können Mitarbeiter ein Office 365 Home oder Personal Abonnement über die Microsoft Home Use Program Website zu einem ermäßigten Preis erwerben.
 
Interessant (und anders als beim Office 2019 HUP-Pendant) ist, dass Mitarbeiter das Abonnement zum speziellen HUP-Preis verlängern können, unabhängig davon, ob sie noch bei der qualifizierten Organisation angestellt sind und welchen Status die Software Assurance-Membership hat.

 

Weitere Informationen über die Vorteile des Microsoft Home Use Program finden Sie in den Februar 2019 Product Terms, Seite 80: http://www.microsoftvolumelicensing.com/DocumentSearch.aspx?Mode=3&DocumentTypeId=1&.

Microsoft Office 2019 On-Premises Licenses verfügbar

Microsoft kündigte die Verfügbarkeit von Microsoft Office 2019 an. Die dazugehörigen Microsoft Office Servers 2019 werden ab November 2018 zur Verfügung stehen. Demzufolge wurden die Lizenzen der Microsoft Office 2016 Version von den Preislisten entfernt.

Wie bereits in einem früheren Beitrag zu Microsoft Programm- und Preisanpassungen angekündigt, gibt es eine Preiserhöhung von 10% im Vergleich zur Office 2016 Version – mit Ausnahme von Campus- (Enrollment for Education Solutions) und School-Programmen.

Microsoft Office 365 F1 Pläne ersetzen Microsoft Office 365 K Pläne

Microsoft Office 365 F1 Pläne ersetzen Microsoft Office 365 K Pläne. Diese Microsoft Office 365 wurden entwickelt, um Ihre Firstline-Mitarbeiter, häufig Produktionsmitarbeiter, in die Organisation einzubinden. Zweckmäßig entwickelt, um vielfältige Anforderungen über mehrere Branchen zu erfüllen, bieten diese Pläne die Schlüsselkompetenzen, um die Fähigkeiten, das Wissen und die Kompetenz Ihrer Firstline-Mitarbeiter zu verwalten und bereitzustellen.

Für weiterführende Informationen über die Microsoft Office 365 F1 Pläne, besuchen Sie bitte: https://products.office.com/en-us/business/office-365-f1.

Adobe Stock Add-In für Microsoft PowerPoint

Das Adobe Stock Add-In für Microsoft PowerPoint erleichtert es Ihnen, das perfekte Bild für Ihre Präsentationen zu finden. Das Adobe Stock-Add-in ist nahtlos in Microsoft Office PowerPoint integriert, sodass Sie direkt in Ihrer Präsentation ganz einfach nach Bildern suchen können.

Sie können anhand von Stichwörtern nach passenden Bildern suchen, ausgewählte Kollektionen erkunden oder sogar eine visuelle Suche durchführen, indem Sie ein eigenes Bild hochladen und Adobe Stock ähnliche und dazu passende Bilder finden lassen. Importieren Sie dann ein Vorschaubild in Ihre Präsentation. Wenn Sie sich für ein Bild entschieden haben, erwerben Sie eine Lizenz, indem Sie Ihr bestehendes Adobe Stock-Konto verwenden oder ein Angebot bei SCHNEIDER IT MANAGEMENT anfordern.

Adobe Stock Add-In für Microsoft PowerPoint weiterlesen