Microsoft Copilot for Microsoft 365: Adobe Experience Cloud-Integration

Mit Wirkung zum 26. März 2024 haben Adobe und Microsoft angekündigt, Adobe Experience Cloud mit Microsoft Copilot for Microsoft 365 zu integrieren. Damit werden die KI-Funktionen von Adobe für Vermarkter in den Copilot for Microsoft 365 integriert. Wann dies der Fall sein wird, wurde noch nicht bekannt gegeben.

 

 

Vorteile der Integration

Die Integration von Adobe Experience Cloud und Microsoft Dynamics 365 mit Microsoft Copilot for Microsoft 365 bringt die folgenden Vorteile:

  • Effizienzsteigerung: Einfacher und schneller Zugriff auf relevante Erkenntnisse und Workflows innerhalb Ihrer täglichen Microsoft 365-Anwendungen.
  • Verbesserte Zusammenarbeit: Das Aufbrechen von Datensilos fördert die Zusammenarbeit zwischen den Teams, strafft die Arbeitsabläufe und beschleunigt die Kampagnenausführung.
  • Datengestützte Entscheidungen: Der sofortige Zugriff auf strategische Erkenntnisse ermöglicht eine fundierte Entscheidungsfindung, die zu effektiveren Kampagnen führt.
  • Optimiertes Projektmanagement: Mit kontextbezogenen Daten angereicherte Benachrichtigungen sorgen dafür, dass Teams den Überblick behalten und Aufgaben und Projekte rechtzeitig ausgeführt werden.

 

Szenarien für die Verwendung

  • Strategische Einblicke: Marketer können sofort auf Kampagnen-Updates, Wirksamkeitsbewertungen und Genehmigungsstatus in Outlook, Teams, Word und anderen Microsoft 365-Apps zugreifen.
  • Erstellung von Inhalten: Mithilfe der Erkenntnisse von Adobe und Dynamics 365 können Marketingexperten datengestützte Briefings, Präsentationen und Updates erstellen.
  • Projektverwaltung: Mit Copilot als zentralem Knotenpunkt erhalten Sie Benachrichtigungen mit kontextreichen Marketingdaten, um Ihre Teams zu informieren und auf dem Laufenden zu halten.

 

Wie es funktioniert

Zunächst müssen Sie Ihre Adobe- und Microsoft-Konten miteinander verbinden. Danach funktioniert die Integration in Ihrem Copilot-Fenster innerhalb der Microsoft 365-Apps. Der Prozess sieht folgendermaßen aus:

  • Benutzerabfragen: Sie geben eine Eingabeaufforderung in Copilot innerhalb von Microsoft 365-Anwendungen ein.
  • Datenverarbeitung: Copilot initiiert die Vorverarbeitung von Eingabeaufforderungen mithilfe von Plugins für verbesserte Spezifität und greift jetzt auch auf Daten aus Ihren Adobe Experience Cloud-Anwendungen und Microsoft Dynamics 365 zu.
  • Abruf von Antworten: Auf der Grundlage Ihrer Daten erhält Copilot individualisierte Antworten vom großen Sprachmodell (LLM) und nutzt Plugins, um kontextbezogene Informationen zu erhalten. Ihre Daten sind sicher.
  • Zustellung der Antwort: Copilot liefert die Antwort in demselben integrierten Copilot-Fenster innerhalb Ihrer Microsoft 365-Anwendung.

 

Weitere Informationen

Die Ankündigung finden Sie unter: https://news.microsoft.com/2024/03/26/adobe-and-microsoft-partner-to-bring-new-generative-ai-capabilities-to-marketers-as-they-work-in-microsoft-365-applications/.

Unsere Herstellerseite von Microsoft finden Sie unter: https: //www.schneider.im/software/microsoft.

Bitte kontaktieren Sie uns für eine kostenlose Expertenberatung zu Ihren spezifischen Anforderungen an Microsoft Software und Online Services und fordern Sie noch heute ein Angebot an.

Artikel teilen

LIZENZ-BERATUNG

Jetzt Kostenlose Lizenzberatung von Experten sichern.

Single-Post-CTA-2