Microsoft Teams Rooms Durchsetzung der Lizenzierungsrichtlinie

Microsoft Teams Rooms-Lizenz jetzt für verschiedene Geräte erforderlich

Mit Wirkung zum 1. Juli 2023 müssen Microsoft Teams Rooms-Geräte, Surface Hubs und Angestellte im persönlichen Modus, die eine Benutzerlizenz verwenden, eine Teams Rooms-Lizenz erwerben, um den Dienst fortzusetzen.

Am 26. Juni 2023 hat Microsoft jedoch eine 90-tägige Gnadenfrist für die Lizenzierung von Microsoft Teams Rooms angekündigt. Die Schonfrist beginnt am 1. Juli 2023 und endet am 30. September 2023. Damit trägt Microsoft der Tatsache Rechnung, dass ausreichend Zeit für die Lösung von Migrationsproblemen zur Verfügung stehen muss.

Wie sehen die nächsten Schritte aus?

Vor dem 1. Juli 2023 müssen Kunden eine Teams Rooms Pro- oder Teams Rooms Basic-Lizenz erwerben und bereitstellen, um den Dienst fortzusetzen. Kunden mit älteren Microsoft Teams Rooms Standard- oder Teams Rooms Premium-Abonnementlizenzen können im Rahmen ihrer bestehenden Vereinbarung Plätze reservieren, um weiterhin konform zu sein.

 

Microsoft Teams Rooms Pro Management Portal: neue Anforderungen

Mit Wirkung zum 1. Juli 2023 können Kunden, die sich mit registrierten Geräten beim Teams Rooms Pro Management Portal anmelden, nicht mehr auf den Teams Rooms Pro Management Service zugreifen und im Portal sichtbar sein und überwacht werden, wenn sie nicht über eine aktuelle Teams Rooms Pro- oder frühere Teams Rooms Premium-Lizenz verfügen.

 

Microsoft Teams Rooms licensing policy enforcement

 

Microsoft Teams Rooms Pro vs. Basic

  • Die Teams Rooms Pro-Lizenz bietet ein verbessertes Meeting-Erlebnis im Raum, wie z. B. intelligente Audio- und Videofunktionen, Front Row und große Galerien sowie Unterstützung für zwei Bildschirme. Teams Rooms Pro bietet außerdem erweiterte Verwaltungsfunktionen wie Remote-Geräteverwaltung, Richtlinien für den bedingten Zugriff und detaillierte Geräteanalysen. Teams Rooms Pro-Lizenzen können sowohl für zertifizierte Teams Rooms-Systeme als auch für Teams Panels verwendet werden.
  • Die Teams Rooms Basic-Lizenz bietet die wichtigsten Funktionen für Meetings ohne zusätzliche Kosten. Die Teams Rooms Basic-Lizenz umfasst die Planung von Meetings, die Teilnahme an Meetings, die gemeinsame Nutzung von Inhalten und die gemeinsame Nutzung von Whiteboards. Darüber hinaus bietet die Lizenz grundlegende Sicherheits- und Verwaltungsfunktionen, die sofort einsatzbereit sind. Sie können bis zu 25 Microsoft Teams Rooms Basic-Lizenzen für Teams Rooms-Systeme in Ihrer Organisation zuweisen. Wenn Sie mehr als 25 Teams Rooms-Systeme lizenzieren müssen, benötigen Sie Teams Rooms Pro-Lizenzen. Teams Rooms Basic-Lizenzen können nur zur Lizenzierung von Teams Rooms-Systemen und nicht von Teams Panels verwendet werden.

 

Bitte kontaktieren Sie uns, wenn Sie eine kostenlose Expertenberatung zu Ihren spezifischen Microsoft-Vereinbarungen wünschen, weitere Informationen benötigen oder ein Angebot anfordern möchten.

 

Weitere Informationen

Artikel teilen

LIZENZ-BERATUNG

Jetzt Kostenlose Lizenzberatung von Experten sichern.

Single-Post-CTA-2