Microsoft Teams Rooms verfügbar

Ab dem 1. Oktober 2020 sind Microsoft Teams Rooms Standard und Premium Device Subscription Licenses (SLs) erhältlich. Microsoft Teams Rooms Standard und Premium wurden zuvor als Meeting Room und Managed Meeting Rooms bezeichnet.

Mit Microsoft Teams Rooms können Sie Ihren Konferenzraum Teams-fähig machen und damit die Möglichkeit schaffen, problemlos an einer geplanten Konferenz teilzunehmen oder eine Ad-hoc-Besprechung zu starten.

Das Abonnement für Teams Rooms umfasst den Zugriff auf Microsoft Teams, Phone System, Audio Conferencing und Microsoft Intune.

In den Online Services Terms (OST) vom September 2020 wird erklärt, dass nur CACD über Teams Rooms lizenziert werden kann: Ein Common Area Communication Device („CACD“) ist ein Gerät, das von mehreren Benutzern gemeinsam genutzt wird, die sich nicht mit ihren Office 365-Anmeldeinformationen bei dem Gerät anmelden, und das Anrufe, Besprechungen und/oder Konferenzen über Sprache, Voice over IP und/oder Video unterstützt. Bei Microsofts Common Area Phone and Meeting Room Angeboten handelt es sich um Device SLs, die nur einem CACD zugeordnet werden können. Jedes lizenzierte CACD-Gerät kann von einer beliebigen Anzahl von Benutzern aufgerufen und verwendet werden.

Teams Rooms-Geräte werden von Creston, HP/Poly, Lenovo, Logitech und anderen Herstellern angeboten. Sie werden im Teams Admin Center verwaltet. Anstatt die Geräte von Teams Rooms selbst zu verwalten, können Kunden diese Verwaltung und Überwachung an Microsoft delegieren, indem sie eine Teams Rooms Premium Device Subscription License (DSL) erwerben.

Beachten Sie, dass der alte Ansatz Managed Meeting Rooms ein Add-on zu Meeting Room ist, während Teams Rooms Premium eine Erweiterung der Standard-Edition darstellt.

Die ursprüngliche Ankündigung finden Sie unter: https://www.microsoft.com/en-us/microsoft-365/blog/2020/07/21/microsoft-teams-meetings-hybrid-workplace-options/.

Weitere Informationen zu Microsoft Teams Rooms Standard und Premium finden Sie unter: https://rooms.microsoft.com/.

Für ein Einführungsvideo besuchen Sie bitte: https://www.youtube.com/watch?v=z4N-Z6mT09Q.

Eine vollständige Liste der Teams Rooms-Geräte finden Sie im Gerätekatalog für Teams: https://www.microsoft.com/de-de/microsoft-365/microsoft-teams/across-devices/devices/category?devicetype=20.

Microsoft Calling Plan in weiteren Ländern verfügbar

Mit Wirkung vom 1. Oktober 2020 ist der Microsoft Calling Plan in den folgenden neuen Märkten verfügbar: Österreich, Dänemark, Italien, Portugal, Schweden und Schweiz. Wenn Sie möchten, dass Ihre Benutzer mit Microsoft Teams normale Telefone anrufen können, und Sie noch keinen Dienstanbieter für Sprachanrufe haben, können Sie einen Calling Plan kaufen.

Alle Funktionen von Calling Plan sind für die Microsoft-Pläne für Inlands- und Auslandsgespräche verfügbar, einschließlich der Tarife 120, 240 und 1.200 Minuten pro Benutzer und Monat (p/B/M) für Inlandsgespräche und des internationalen Tarifs mit 1.200 Minuten p/B/M für Inlandsgespräche und 600 Minuten p/B/M für Auslandsgespräche.

Das Angebot war bereits in Belgien, Kanada, Frankreich, Deutschland, Irland, den Niederlanden, Puerto Rico (beschränkt auf Enterprise Agreement (EA) und Enrollment for Education Solutions (EES)), Spanien, dem Vereinigten Königreich und den Vereinigten Staaten verfügbar (Calling Plans von Drittanbietern in Australien und Japan verfügbar).

Für weitere Hilfe bei der Auswahl des richtigen Calling Plans besuchen Sie bitte: https://docs.microsoft.com/de-de/microsoftteams/calling-plan-landing-page.

Für Luxemburg empfehlen wir stattdessen Microsoft Teams Direct Routing zu verwenden. Bitte kontaktieren Sie uns für weitere Details.

Microsoft Teams Audiokonferenzen kostenlos verfügbar

Vom 1. Oktober 2020 bis zum 31. Januar 2021 sind Audiokonferenzen in Microsoft Teams für Enterprise Agreement (EA)-Kunden erhältlich und bis zum Ende ihres Vertrages kostenlos, solange eine Mindestumstellung von 20% auf Microsoft Teams Meetings innerhalb der ersten sechs Monate erfolgt.

Darüber hinaus sind Audiokonferenzen in Microsoft Teams vom 1. Oktober 2020 bis zum 31. März 2021 für 12 Monate kostenlos für Cloud Solution Provider (CSP) und Web Direct-Kunden erhältlich (ohne Umstellungsanforderung auf Microsoft Teams Meetings).

Audiokonferenzen in Microsoft 365 und Office 365 ermöglichen es den Benutzern, von ihren Telefonen aus an Besprechungen teilzunehmen. Es ist besonders hilfreich für Teilnehmer, die nicht über einen zuverlässigen Internetzugang verfügen, und ermöglicht bis zu 250 Telefonteilnehmer.

Diese Angebote sind mit Ausnahme von China und Indien weltweit verfügbar.

Für die Ankündigung und Einzelheiten zu den Angeboten besuchen Sie bitte: https://www.microsoft.com/en-us/microsoft-365/blog/2020/09/08/3-deals-meeting-calling-experiences-microsoft-teams/.

Weitere Informationen über Audiokonferenzen für Microsoft-Teams finden Sie unter: https://docs.microsoft.com/de-de/microsoftteams/audio-conferencing-in-office-365.

Microsoft Teams Advanced Communications Promotion verfügbar

Vom 8. September 2020 bis zum 31. Januar 2021 ist Microsoft Teams Advanced Communications mit 35% Rabatt auf die Preisliste erhältlich. Dieses Angebot gilt weltweit für Kunden mit Microsoft Enterprise Agreement (EA) und kostenpflichtiger Microsoft 365- oder Office 365-Lizenz mit Microsoft Teams, solange eine Mindestumstellung von 20% auf Microsoft Teams Meetings innerhalb der ersten sechs Monate erfolgt.

Advanced Communications ist ein Add-on für Microsoft Teams. Es bietet Funktionen für Anrufe und Besprechungen, einschließlich großer Besprechungen, kundenspezifischer Anpassungen von Besprechungen, Kommunikationsintegrationen und Workflows sowie Tools zur Verwaltung der Kommunikationsrichtlinien Ihres Unternehmens.

Microsoft kündigte außerdem eine breitere Verfügbarkeit für Cloud Solution Provider (CSP) und Web Direct-Kunden an, die demnächst verfügbar sein wird.

Die Ankündigung und Einzelheiten zu dem Angebot finden Sie unter: https://docs.microsoft.com/de-de/microsoftteams/teams-add-on-licensing/advanced-communications.

Weitere Informationen zu Microsoft Teams Advanced Communications finden Sie unter: https://docs.microsoft.com/de-de/microsoftteams/teams-add-on-licensing/advanced-communications.

Microsoft Skype for Business Übergang zu Microsoft-Teams

Mit Wirkung vom 8. September 2020 bietet Microsoft FastTrack-Support zusammen mit verbesserten Preisangeboten an, um Kunden von Microsoft Skype for Business den kostengünstigen Wechsel zu Microsoft Teams zu ermöglichen. Skype for Business Online wird am 31. Juli 2021 eingestellt, und nach diesem Tag wird der Service nicht mehr verfügbar sein.

Für die Ankündigung besuchen Sie bitte: https://www.microsoft.com/en-us/microsoft-365/blog/2020/09/08/3-deals-meeting-calling-experiences-microsoft-teams/.

Für Informationen über Microsoft FastTrack bezüglich des Übergangs besuchen Sie bitte: https://www.microsoft.com/de-de/fasttrack/skype-for-business-transition-to-teams.

Weitere Einzelheiten über die Einstellung von Microsoft Skype für Unternehmen finden Sie unter: https://techcommunity.microsoft.com/t5/microsoft-teams-blog/skype-for-business-online-to-be-retired-in-2021/ba-p/777833.

Bitte kontaktieren Sie uns für weitere Details.

Microsoft Advanced Communications für Microsoft Teams verfügbar

Seit dem 1. August 2020 ist Microsoft Advanced Communications für Microsoft Teams verfügbar. Dieses Add-on zu jedem kostenpflichtigen Microsoft 365- oder Office 365-Abonnement bietet neue Funktionen für große Meetings mit bis zu 20.000 Teilnehmern, Kommunikationsrichtlinien und Integrationen sowie erweiterte Tools für das IT-Management. Microsoft Advanced Communications ist nur über das Enterprise Agreement (EA), Enterprise Subscription Agreement (EAS), Enrollment for Education Solutions (EES) und Microsoft Products and Services Agreement (MPSA) erhältlich.

Weitere Informationen zu Microsoft Advanced Communications finden Sie unter: https://www.microsoft.com/en-us/microsoft-365/blog/2020/08/03/take-communnext-level-microsoft-teams/ und unter: https://docs.microsoft.com/de-de/microsoftteams/teams-add-on-licensing/advanced-communications.

Microsoft Teams Premium Messaging verfügbar

Bis zum 1. April 2020 waren unbegrenzte Prioritätsbenachrichtigungen in Microsoft-Teams für alle Benutzer verfügbar. Seit dem 1. April 2020 können lizensierte Benutzer gemäß den Bedingungen ihres Abonnements Prioritätsbenachrichtigungen versenden. Microsoft Teams Premium Messaging ist als Add-on zu den Angeboten Microsoft 365 und Office 365 erhältlich, die das kostenpflichtige Microsoft Teams beinhalten.

Bei Microsoft Teams Premium Messaging werden die Empfänger alle 2 Minuten über einen Zeitraum von 20 Minuten durch als dringend gekennzeichnete Nachrichten benachrichtigt. Außerdem ermöglicht es gezielte Kommunikation in Chats, Kanälen und Aufgaben.

Weitere Informationen zu Microsoft Teams Premium Messaging finden Sie unter: https://docs.microsoft.com/de-de/microsoftteams/teams-add-on-licensing/pri-message und Einzelheiten zur Verwaltung der Messaging-Richtlinien in Microsoft Teams unter: https://docs.microsoft.com/de-de/MicrosoftTeams/messaging-policies-in-teams.

Microsoft Office 365 E1 Testversion verfügbar

Mit Wirkung vom 1. April 2020 kündigte Microsoft die Verfügbarkeit von Microsoft Office 365 E1 Trial im Cloud Solution Provider (CSP)-Programm an. Diese kostenlose 6-monatige Office 365 E1-Testversion, einschließlich Microsoft Teams, bietet bis zu 3000 Benutzern sechs Monate kostenlose Nutzung. Microsoft stellt diese spezielle Office 365 E1-Testlizenz zur Verfügung, um auf den erhöhten Bedarf von Mitarbeitern zu reagieren, die als Reaktion auf den Ausbruch des COVID-19 (Corona-Virus) aus der Ferne arbeiten.

Bitte kontaktieren Sie uns, um die kostenlose Testlizenz anzufordern.

Microsoft hat auch einen hilfreichen Leitfaden zur Unterstützung von Remote-Mitarbeitern, die mit Microsoft Teams an entfernten Standorten arbeiten, veröffentlicht: https://docs.microsoft.com/de-de/MicrosoftTeams/support-remote-work-with-teams.

Microsoft Teams 6-monatige kostenlose Testversion für 1000 Benutzer

Microsoft Teams ist ein zentraler Bestandteil der Remote Work-Erfahrung, und Microsoft ist bestrebt, Microsoft Teams für jeden zugänglich zu machen. Als Teil unserer Antwort auf die Auswirkungen von COVID-19 bietet SCHNEIDER IT MANAGEMENT eine 6-monatige kostenlose Testversion von Microsoft Teams für 1000 Benutzer an. Bitte kontaktieren Sie uns, um die kostenlose Testversion anzufragen. Bitte beachten Sie, dass wir nur die kostenlose Testlizenz zur Verfügung stellen.

Eine Produktübersicht zu Microsoft Teams finden Sie hier: https://products.office.com/de-de/microsoft-teams/group-chat-software. Weitere Informationen zur Implementierung von Microsoft Teams finden Sie hier: https://docs.microsoft.com/de-de/microsoftteams/teams-overview.