Microsoft Windows 10 Extended Security Updates

Mit Wirkung zum 14. Oktober 2025 erreicht Microsoft Windows 10 das Ende des Supports. Für Unternehmen, die Windows 10 nach diesem Datum weiter verwenden müssen, bietet Microsoft das kostenpflichtige Extended Security Updates (ESU) Programm an.

 

Was sind Extended Security Updates (ESU)?

ESUs (erweiterte Sicherheitsupdates) ermöglichen es Unternehmen, kritische und/oder wichtige Sicherheitsupdates für Windows 10-PCs zu erhalten, wenn sie zusätzliche Zeit für den Übergang zu Windows 11 benötigen. Sie sind als vorübergehende Überbrückung gedacht, nicht als langfristige Lösung. ESUs enthalten keine neuen Funktionen, keine nicht sicherheitsrelevanten Fehlerbehebungen und keine Anträge auf Designänderungen.

 

Warum ein Upgrade auf Windows 11?

Windows 10-PCs werden nach dem Ende des Supports zwar weiterhin funktionieren, aber keine Sicherheitsupdates, Fehlerbehebungen, Funktionsverbesserungen oder Lösungen für Sicherheitsprobleme mehr erhalten. Ein Upgrade auf Windows 11 oder die Umstellung auf einen neuen Windows 11-PC trägt zu einer sicheren Computerumgebung bei und schützt Ihr Unternehmen.

 

Optionen zur Beibehaltung einer unterstützten Version von Windows

Da das Ende des Supports für Windows 10 näher rückt, haben Unternehmen drei Möglichkeiten:

  1. Aktualisieren Sie vorhandene PCs, die die Hardwareanforderungen von Windows 11 erfüllen.
  2. Kauf neuer Windows 11 PCs. Sie bieten leistungsstarke Sicherheitsfunktionen, die standardmäßig aktiviert sind, zahlreiche Verbesserungen in den Bereichen Zugänglichkeit, Produktivität und KI und sind für hybrides Arbeiten konzipiert.
  3. Migrieren Sie in die Cloud und abonnieren Sie Windows 365. Machen Sie Windows 11 für Benutzer auf jedem Gerät mit einem Cloud-PC verfügbar.

ESUs sind ohne zusätzliche Kosten für diejenigen Windows 10-PCs verfügbar, die für den Zugriff auf einen Windows 365 Cloud-PC mit Windows 11 verwendet werden.

 

Schlussfolgerung

Das ESU-Programm ist ein wertvolles Instrument für Unternehmen, die mehr Zeit für den Übergang zu Windows 11 benötigen. Es ist jedoch wichtig, daran zu denken, dass es sich dabei um eine vorübergehende Lösung handelt. Unternehmen sollten so bald wie möglich auf Windows 11 umsteigen, um die beste und sicherste Computererfahrung zu machen.

 

Weitere Informationen

Eine umfassende Erklärung zu den Windows 10 Extended Security Updates (ESU) finden Sie unter: https: //techcommunity.microsoft.com/t5/windows-it-pro-blog/when-to-use-windows-10-extended-security-updates/ba-p/4102628.

Unsere Herstellerseite von Microsoft finden Sie unter: https: //www.schneider.im/de/software/microsoft.

Bitte kontaktieren Sie uns für eine kostenlose Expertenberatung zu Ihren spezifischen Anforderungen an Microsoft Software und Online Services und fordern Sie noch heute ein Angebot an.

Artikel teilen

LIZENZIERUNGSBERATUNG

Jetzt Kostenlose Lizenzberatung von Experten sichern.