Oracle Java 17 kostenfrei veröffentlicht

Seit dem 13. September 2021 ist Oracle Java 17 verfügbar, und es ist die erste Java-Version, die über eine Oracle No-Fee Terms and Conditions License (NFTC) lizenziert wird, daher kostenfrei.

Java 17 bietet Tausende von Leistungs-, Stabilitäts- und Sicherheitsupdates sowie 14 JEPs (JDK Enhancement Proposals), die die Java-Sprache und -Plattform weiter verbessern und Entwicklern helfen, produktiver zu arbeiten.

Dies ist die erste Version mit Long-Term Support (LTS) seit Oracle Java Development Kit (JDK) 11 vor drei Jahren. Obwohl alle sechs Monate, im März und September, neue Java-Versionen erscheinen, werden sie nur bis zum Erscheinen der nächsten Version unterstützt. Oracle JDK 17 und künftige JDK-Releases werden bis zu einem Jahr nach dem nächsten LTS-Release unter einer Free-to-Use-Lizenz bereitgestellt. Damit können Unternehmen Oracle JDK 17, einschließlich der vierteljährlichen Leistungs-, Stabilitäts- und Sicherheitspatches, mindestens die nächsten drei Jahre lang kostenlos nutzen, so dass es eine Überschneidung von einem ganzen Jahr mit dem nächsten LTS-Release gibt.

Oracle wird auch weiterhin Oracle OpenJDK-Releases unter der Open-Source General Public License (GPL) bereitstellen, so wie es seit 2017 der Fall ist.

Java SE Subscriber erhalten Zugang zu Oracles Java SE Support und kommerziellen Features wie GraalVM Enterprise, Java Management Service und der Advanced Management Console.

Bitte beachten Sie, dass frühere Java-Versionen weiterhin kostenpflichtig sind.

Für die Ankündigung von Oracle Java 17, besuchen Sie bitte: https://www.oracle.com/news/announcement/oracle-releases-java-17-2021-09-14/ und https://blogs.oracle.com/java/post/announcing-java17.

Die FAQ zur Oracle Java SE-Lizenzierung finden Sie unter: https://www.oracle.com/de/java/technologies/javase/jdk-faqs.html.