Adobe Acrobat Perpetual Upgrade Plan Verkaufsende

Ab dem 1. Dezember 2021 können keine neuen unbefristeten Lizenzen für Adobe Acrobat im Rahmen des Upgrade Plan mehr erworben werden.

Ab dem 1. Februar 2022 wird Adobe den Upgrade Plan für Acrobat im Rahmen des Transactional Licensing Program (TLP) und des Cumulative Licensing Program (CLP) nicht mehr anbieten. Kunden mit bestehenden Acrobat Upgrade Plans erhalten weiterhin alle anwendbaren Upgrades, die Adobe während der Laufzeit ihres Upgrade Plans allgemein zur Verfügung stellt. Nur Acrobat Perpetual (Pro und Standard) wird zu diesem Zeitpunkt aus dem Upgrade Plan entfernt. Andere Produkte, für die weiterhin ein Upgrade Plan angeboten wird, sind auch weiterhin erhältlich.

Upgrade-Lizenzen werden erworben, um auf die nächste Version eines unbefristeten Produkts umzusteigen. Wenn eine neue Version von Acrobat Perpetual auf den Markt käme, würden Acrobat 2020-Kunden eine Upgrade-Lizenz erwerben, um auf die neueste Version umzusteigen. Die Upgrade-Lizenz-Richtlinie ermöglicht es Kunden mit unbefristeter Lizenz, von einer Version zurück zu aktualisieren. So sind beispielsweise Acrobat 2017-Kunden berechtigt, eine Upgrade-SKU für Acrobat 2020 zu erwerben.  Frühere Versionen von Acrobat sind nicht zum Erwerb von Upgrade-SKUs berechtigt.

Derzeit gibt es keine Pläne für eine neue Version von Acrobat Perpetual nach Acrobat 2020.

Alle Kunden, die am 31. Januar 2022 einen aktiven Upgrade-Plan haben, können über SCHNEIDER IT MANAGEMENT vergünstigte Abonnement-Preise erhalten, die alle Vorteile von Acrobat, einschließlich mobiler Anwendungen, Zusammenarbeit und Microsoft-Integrationen, freischalten.

Eine FAQ zum Auslaufen des Adobe Acrobat Perpetual Upgrade Plans finden Sie unter: https://helpx.adobe.com/ee/acrobat/kb/removing-acrobat-perpetual-from-upgrade-plan.html.

Adobe Acrobat 2015 & Adobe Acrobat Reader 2015 Ende des Supports im April 2020

Adobe bietet für jedes seiner Produkte nach der Markteinführung einen fünfjährigen Support. Der Support für Adobe Acrobat 2015 und Adobe Acrobat Reader 2015 endet am 7. April 2020.

Dies bedeutet, dass Adobe den technischen Support, einschließlich Produkt- und/oder Sicherheitsupdates, für alle Produkte oder Produktversionen (lokalisierte Versionen, kleinere Updates, Betriebssysteme, Subversionen und Konnektorprodukte) einstellt.

Daher empfehlen wir Ihnen dringend, auf die neueste Version von Adobe Acrobat DC und Adobe Acrobat Reader DC zu aktualisieren. Durch das Upgrade erhalten Sie immer die neuesten Funktionen und Sicherheitsupdates. Die neuen Jahres- und Monatsabonnements von Adobe eignen sich hervorragend dafür und bieten Ihnen Zugang zu den Services der Adobe Document Cloud.

Adobe Admin Console Verbesserungen für Unternehmenskunden

Adobe kündigte an, dass sie die folgenden neuen Funktionen der Adobe Admin Console einführen werden, um eine bessere Administration für Unternehmensprodukte zu ermöglichen, die über den Value Incentive Plan (VIP) verkauft werden:

  • Besserer Überblick bezüglich der Einhaltung der Richtlinien durch die Benutzer und geeignete Maßnahmen zur Einhaltung der Vorschriften.
  • Anzeigen und Herunterladen einer Liste von Benutzern, die eine Verlängerung der zugewiesenen Lizenzen benötigen.
  • Erhalten Sie Warnmeldungen über die Produktkarte und sehen Sie Benutzer, deren Lizenzen noch nicht bezahlt sind.
  • Sehen Sie das Ablaufdatum für unbezahlte Lizenzen.
  • Ordnen Sie Benutzer einer Benutzergruppe zu, unabhängig von den Kontingentgrenzen der Gruppe, und fügen Sie sie einer „Warteliste“ hinzu. Diesen Benutzern wird automatisch eine Lizenz zugewiesen, sobald Lizenzen verfügbar sind.
  • Zwei neue Berichte für Systemadministratoren:
    • Lizenz-Statusbericht
    • Lizenz-Defizitbericht

Diese Updates werden in den nächsten 30 Tagen an die Kunden verteilt. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an SCHNEIDER IT MANAGEMENT.

 

Adobe PDF & Acrobat Integration in Microsoft Office 365, OneDrive und SharePoint

Die Integration von Adobe PDF & Acrobat-Funktionen in die Microsoft Office 365-Umgebung ermöglicht eine reibungslose Kombination beider Technologien. Hier sind einige Beispiele, wie man es benutzt:

  • Sie können hochwertige, sichere PDFs in allen Webversionen von Office 365 erstellen, bearbeiten und anzeigen, direkt aus der Symbolleiste der Webversionen von Microsoft Word, Excel, PowerPoint, OneDrive und SharePoint.
  • Vertriebsteams können nun Teile von PowerPoint- und PDF-Dateien direkt in SharePoint Online kombinieren, um ein Angebot zu erstellen, und sogar dieses Angebot mit Adobe Sign signieren lassen, ohne SharePoint Online zu verlassen.
  • Sie können auch Signaturschritte zu SharePoint Online Workflows hinzufügen oder den Microsoft Flow Connector zur Automatisierung von Prozessen verwenden.

Weitere Informationen zu den verschiedenen Funktionalitäten finden Sie unter: https://acrobat.adobe.com/de/de/business/integrations/microsoft-office-365.html

Um von der Integration zu profitieren, müssen Sie das Add-In Adobe Document Cloud und das Add-In Adobe Sign aktivieren. Über den folgenden Link können Sie die Microsoft + Adobe Document Cloud Integrationen installieren und konfigurieren: https://documentcloud.adobe.com/o365pdf/start.html. Und hier finden Sie eine detaillierte Anleitung zur Installation und Konfiguration von Microsoft Office 365 SharePoint OneDrive https://helpx.adobe.com/document-cloud/help/office365-configuring-sharepoint-onedrive.html.

Adobe Acrobat DC Integration in Microsoft Office 365

Adobe kündigte die optimierte Integration von Adobe Acrobat DC und PDF-Diensten in Microsoft Office 365 an. Diese Integration bietet unter anderem die folgenden Features:

  • Umwandlung von Word-, Excel- und PowerPoint-Dokumenten in Adobe PDF-Dateien, ohne die Office 365-Umgebung verlassen zu müssen
  • Erstellung, Export, Zusammenführung und Organisation von Seiten in einem PDF direkt aus SharePoint und OneDrive heraus
  • Kennwortvergabe für wichtige Dokumente während der PDF-Konvertierung in Office 365.

Weitere Informationen zur Integration von Adobe Acrobat DC in Microsoft Office 365 finden Sie hier: https://acrobat.adobe.com/lu/de/business/integrations/microsoft.html