VMware End-User Computing Preisanpassungen und Ende der Verfügbarkeit

Mit Wirkung vom 4. August 2022 finden die folgenden Preisanpassungen für VMware-Produkte statt:

  • Eine 10%ige Preiserhöhung für unbefristet lizenzierte Software-Defined Data Center (SDDC)-Software (VMware vSphere, vSAN, NSX, vRealize) und zugehörige Bundles/Packages, die diese Angebote enthalten.
  • Preisänderungen zur Anpassung der Wechselkurse für End-User Computing (EUC)-Angebote, die in EUR, AUD, GBP, CNY und JPY abgewickelt werden
  • Preisänderungen bei Vertragsverlängerungen oder bei Neukäufen aufgrund von Laufzeit, Abrechnungshäufigkeit und Hosting-Faktoren.
  • Ende der Verfügbarkeit (EoA) für Workspace ONE Express, Workspace ONE Express Plus, Workspace ONE Telecom Add-on, Horizon IBM Capacity, Horizon Cloud Starter Edition, Abonnement-Upgrade-Angebote von niedrigeren Editionen auf Workspace ONE Enterprise mit Horizon Universal (zuvor EoA).

Ab Oktober 2022 wird VMware die Obergrenze von 24 GB im vRAM-Nutzungsmodell für Cloud-Anbieter aufheben (Abrechnung im November 2022). VMware wird außerdem eine Obergrenze von 10% für die erhöhte Nutzung pro Produkt aufgrund der 24 GB-Änderung einführen.

Diese Preisanpassungen sind ein normaler Bestandteil des Geschäfts von VMware und berücksichtigen, die Inflation, die allgemeinen Marktbedingungen und die Produktentwicklung.

Die Ankündigung der Preis- und Verpackungsänderungen für VMware End-User Computing (EUC) finden Sie unter: https://kb.vmware.com/s/article/88855.

Informationen zur Softwarelizenzierung von VMware-Produkten finden Sie unter: https://www.schneider.im/de/software/vmware/.

Bitte kontaktieren Sie uns, wenn Sie Fragen haben oder ein Angebot anfordern möchten.

VMware Advanced Partner