VMware wird Teil von Broadcom

Mit Wirkung vom 26. Mai 2022 erwirbt Broadcom das Cloud-Computing-Unternehmen VMware in einem 61 Milliarden Dollar schweren Bar- und Aktien-Deal. Dies ist der bisher größte Schritt des Chipherstellers, sein Geschäft in den Bereich Unternehmenssoftware zu diversifizieren.

VMware, das bis zu seiner Ausgliederung im vergangenen Jahr im Besitz von Dell war, konzentriert sich auf Cloud Computing und Virtualisierungstechnologie.

Nach Abschluss der Transaktion wird die Broadcom Software Group unter dem Namen VMware firmieren und die bestehenden Infrastruktur- und Sicherheitssoftwarelösungen von Broadcom in ein erweitertes VMware-Portfolio integrieren.

Der Abschluss der Transaktion wird für das Broadcom-Finanzjahr 2023 erwartet und wird von Michael Dell unterstützt, der zusammen mit Silver Lake rund 50 Prozent von VMware besitzt. Wenn der Deal zustande kommt, wird er einer der größten Tech-Deals aller Zeiten sein.

Die offizielle Ankündigung von Broadcom finden Sie unter: https://www.broadcom.com/company/news/financial-releases/60271.

Informationen zur Softwarelizenzierung von VMware-Produkten finden Sie unter: https://www.schneider.im/de/software/vmware/.

Bitte kontaktieren Sie uns für weitere Informationen oder um ein Angebot anzufordern.

VMware Advanced Partner